KontaktSitemapImpressumSuche

CILECT – der int. Verbund der Filmhochschulen
Kinderfilmhaus
Zur Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

Willkommen an der Filmakademie Baden-Württemberg

Die Filmakademie gehört zu den führenden Ausbildungsstätten für Film und Medien in Deutschland und genießt auch international einen exzellenten Ruf. Dafür sorgen ein stark team- und praxisorientiertes Lehrkonzept und über 300 Gastdozenten pro Jahr. Darüber hinaus verfügt die Filmakademie über ein eigenes Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion, und sie ist Sitz des Atelier Ludwigsburg-Paris.


25 Jahre Filmakademie Baden-Württemberg


Klick auf das Bild verlinkt auf Hotel- und Parkempfehlungen

Festwoche 14.-17. Juli 2016

Die Filmakademie Baden-Württemberg feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Das möchten wir gebührend feiern - mit unseren Studierenden, Alumni und Lehrenden, mit Unterstützern und Weggefährten, aber auch mit interesierten Bürgerinnen und Bürgern.

Vom 14.-17. Juli präsentieren wir ein abwechslungsreiches Programm rund um den Akademiehof mit Filmpräsentationen, den "Highlights", einer Ausstellung, einer Oscar-Gesprächsrunde und vielem mehr.

Das vollständige Programm finden Sie  hier.


Copyright: DEUTSCHER FILMPREIS

DEUTSCHER FILMPREIS 2016:

Die Bilanz der Filmakademie-Absolventen beim Deutschen Filmpreis 2016 kann sich wirklich sehen lassen: Markus Nestroy, Kameraabsolvent der Filmakademie Baden-Württemberg, hat am Freitagabend (27.5.2016) den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Beste Kamera/Bildgestaltung gewonnen. Nestroy durfte die goldene LOLA für seine Kameraarbeit im Diplom-Dokumentarfilm ABOVE AND BELOW entgegennehmen. Darüber hinaus wurde ABOVE AND BELOW von Regie-Absolvent Nicolas Steiner als Bester Dokumentarfilm geehrt. Das Drama HERBERT unter der Regie des Filmakademie-Alumnus Thomas Stuber wurde in gleich in drei Kategorien ausgezeichnet: Bester Spielfilm in Silber, Beste männliche Hauptrolle (Peter Kurth) und Bestes Maskenbild(Hanna Hackbeil).
 Der Kinospielfilm HEIDI von Alain Gsponer, Absolvent Regie/Szenischer Film, errang ebenfalls eine LOLA als Bester Kinderfilm, und Bora Dagtekin, Absolvent des Bereichs Drehbuch/Serie, gewann für FACK JU GOETHE 2 die LOLA für den besucherstärksten Film. Last but not least freut sich auch Produktions-Alumnus Jochen Laube mit Laura Tonke, die den Deutschen Filmpreis für die beste weibliche Nebenrolle in MÄNGELEXEMPLAR gewann. Wir gratulieren!!!!

Weitere Infos finden Sie  hier in unserer aktuellen Pressemitteilung


Eva Katharina Bühler

ALUMNI-PORTRÄT der Woche (Folge 44/52)

EVA KATHARINA BÜHLER, ABSOLVENTIN BILDGESTALTUNG/KAMERA

"Emotionen, Poesie und die Härte einer Geschichte"

Auf ihre Zeit in Ludwigsburg blickt Eva Katharina Bühler positiv zurück. Aber sie hat ihr Studium auch als große Herausforderung in Erinnerung: „An der Filmakademie ist der Druck, gut genug zu sein, sehr hoch. Man dreht Filme, ist gut darin und kommt dann an die Filmakademie, wo man umgeben ist von lauter Leuten, die genauso gut sind. Diesem Druck muss man erstmal standhalten und versuchen, sich und seinem Stil treu zu bleiben. Da wir in Ludwigsburg so eng zusammenleben, lernt man aber auch, dass man aufeinander angewiesen ist und sich gegenseitig helfen muss. Film ist nichts für Einzelkämpfer, sondern Teamarbeit.“

Zum vollständigen Porträt geht es  hier.


Klick auf Bild vergrößert

SONDERAUSSTELLUNG zu 25 Jahren Filmakademie im Ludwigsburg Museum

24. April bis 18. September 2016

Unter dem Ausstellungstitel "Making-of Filmakademie" blickt das Ludwigsburg Museum hinter die Kulissen der Hochschule und erzählt in Kooperation mit der Filmakademie kleine und große Akademiegeschichten. Technische Innovationen, ungewöhnliche Experimente und große Erfolge werden anhand von Filmen und vielen unterschiedlichen Exponaten aus dem Filmentstehungsprozess nachvollziehbar.

Ludwigsburg Museum im MIK

Eberhardstraße 1, LB

www.mik-ludwigsburg.de/,Lde/start.html


Am 17. November werden die Porsche Awards in London verliehen

Start frei für den Porsche International Student Advertising Film Award:

Die Filmakademie Baden-Württemberg und die Porsche AG sind wieder auf der Suche nach jungen, kreativen Filmemachern. Bereits zum dreizehnten Mal heißt es nun schon „Vorhang auf“ für den internationalen Werbefilm-Nachwuchs. Erstmals wird der Porsche International Student Advertising Film Award in Kooperation mit der britischen National Film and Television School (NFTS) ausgerichtet. 

Noch bis zum 18. Juli 2016 haben internationale Werbefilmtalente von Filmhochschulen oder Young Professionals mit weniger als zwei Jahren Berufserfahrung Zeit, ihre Filme in insgesamt zwei Kategorien einzureichen. 

Mehr Informationen finden Sie in unserer  offiziellen Pressemitteilung.


Bewerben Sie sich jetzt!

Atelier Ludwigsburg-Paris

Haben Sie ein Studium abgeschlossen und bereits erste Erfahrungen in der Filmproduktion gesammelt? Interessieren Sie sich für internationale Filmproduktion und möchten als Produzenten oder Verleiher arbeiten?

Dann können Sie sich noch bis zum 31. Mai 2016 per E-Mail für unser europäisches Weiterbildungsprogramm bewerben. Auch wenn Sie Englisch sprechen, aber erst Anfängerkenntnisse in Deutsch und Französisch haben, können Sie ihre Unterlagen einreichen. Die Motivation, sich die beiden Sprachen anzueignen, wird allerdings vorausgesetzt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!  Weitere Infos dazu hier


25 Jahre - 25 Filme

Die Filmakademie Baden-Württemberg feiert in diesem Jahr Jubiläum und blickt auf 25 ereignis- und erfolgreiche Jahre zurück - und auf viele großartige Filme. Um die Wartezeit bis zu den großen Jubiläumsfeierlichkeiten vom 14. bis zum 17. Juli 2016 zu verkürzen, hat sich die Ludwigsburger Filmhochschule etwas Besonderes einfallen lassen: Unter dem Motto: "25 Jahre - 25 Filme" wird auf dem Filmakademie-Youtube-Channel eine Auswahl eigener Produktionen präsentiert. 

Die komplette Pressemeldung mit Youtube-Links finden Sie  hier


Diplomfilmtrailer 2015



Für weitere Infos klicken Sie bitte auf das Bild

Filmakademie Compilation-DVDs

Ab sofort zu kaufen:

5 Compilation-DVDs mit einer bunten Mischung älterer und neuerer Projekte zeigen die ganze Bandbreite der an der Filmakademie entstanden Kurzfilme:

Animated Animals
Shorts for Kids
Bloody Shorts
Life in Shorts
Love Shorts

Die DVDs erhalten Sie direkt am Empfang der Filmakademie (Gebäude Mathildenstraße), unter sales@filmakademie.de oder bei amazon.de zu einem Preis von 15 € (bzw. 60 € für 5 DVDs).


Pressemeldungen

Aktuelles:

30.05.2016 11:27

Deutscher Filmpreis 2016:

Die Lola strahlt in Ludwigsburg

[mehr]
18.04.2016 14:20

Deutscher Filmpreis 2016:

Absolventen der Filmakademie Baden-Württemberg träumen von der LOLA

[mehr]
18.04.2016 14:13

Nominierungen für den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016 stehen fest:

Filmakademie-Produktionen in drei von fünf Kategorien vertreten

[mehr]
05.04.2016 11:00

„Ludwigsburger Begegnungen“:

Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein zu Gast an der Filmakademie Baden-Württemberg

[mehr]
zum Archiv ->