KontaktSitemapImpressumSuche

Internationale Austauschprogramme

Der Austausch mit international führenden Filmhochschulen ist ein fester Bestandteil des Ausbildungskonzeptes der Filmakademie. Die Geschäftsführung bemüht sich fortlaufend um Partnerschaften mit renommierten Institutionen. Neben den eigenständigen Programmen Hollywood Workshop (mit UCLA Extension) und fiction 35 (mit la fémis), sowie dem Atelier Ludwigsburg-Paris verfügt die Filmakademie über bilaterale Abkommen mit folgenden Hochschulen:


Bewerbungsverfahren


Grundsätzlich muss ein Urlaubsjahr beantragt werden. Hierfür gelten gesonderte Fristen, die im Studienreferat zu erfragen sind. Bei erfolgreicher Bewerbung um einen Austausch-Studienplatz an unseren Partnerhochschulen wird ein Urlaubsjahr in der Regel gewährt.

Es besteht die Möglichkeit zur Förderung durch Stipendien der Baden-Württemberg Stiftung sowie das PROMOS Programm des DAAD. Mit der Bewerbung um einen Austausch-Studienplatz an unseren Partnerhochschulen geht automatisch die Bewerbung für ein Stipendium einher, das nach Verfügbarkeit und gemäß des aktuellen Notendurchschnitts vergeben wird. Die Förderungsdauer beträgt 1 Semester.

Es besteht auch bei erfolgreicher Bewerbung um einen Austausch-Studienplatz kein Anspruch auf ein Stipendium.

Bewerbungsunterlagen:

  1. Bewerbungs-/Motivationsschreiben mit Angaben zum bisherigen Studium und zur Planung des Auslandssemesters (Schule, Kurse, Inhalte)
  2. Vita mit Bankverbindung
  3. Aktuelle Filmografie
  4. Zwischenzeugnis

Kontakt:

Guido Lukoschek (guido.lukoschek@filmakademie.de), Phone +49 (0) 7141 969 192

Sujatha Wanigesinghe (sujatha.wanigesinghe@filmakademie.de), Phone +49 (0) 7141 969 113