• A-
  • A+

Die Filmakademie BW präsentiert in Kooperation mit Kinokult e.V.

Donnerstag, 14. Dezember 2017
17 Uhr
Kino Caligari
Kartenreservierung
Freier Eintritt für Studierende der Filmakademie

LOB IST SCHWERER ALS TADEL - STUTTGART UND SEINE FILMKRITIKER

Braucht die Welt überhaupt Filmkritiken? Macht ein Verriss mehr Spaß als ein Lob? Welches war der erste Film überhaupt? Was sind die Aufgaben der Filmkritik? An diese und andere Fragen wagt sich Wolfram Hannemanns Dokumentarfilm. Porträtiert werden neun der bekanntesten Filmjournalisten der baden-württembergischen Landeshauptstadt.

Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Filmgespräch mit Regisseur Wolfram Hannemann und den legendären Filmkritikern Peter Kreglinger (SWR) und Rupert Koppold (Kontext: Wochenzeitung, ehemals STZ) statt.

Moderation: Prof. Hans Beller

Weitere Informationen auf der Homepage von Kinokult

Trailer

BRD 2017, 98 Min.
Regie: Wolfram Hannemann
Drehbuch: Wolfram Hannemann
Kamera: Wolfram Hannemann
Darsteller: Herbert Spaich, Peter Kreglinger, Thomas Klingenmaier, Rupert Koppold, Bernd Haasis, Thomas Volkmann, Sabine Fischer, Kathrin Horster, Klaus Friedrich Dokumentarfilm

---------------------------------------------------------------------
Donnerstag, 11. Januar 2017 
17 Uhr - 19.30 Uhr
Kino Caligari 
Freier Eintritt für Studierende und Mitarbeiter der Filmakademie bei Ausweisvorlage

KATI KATI

Spielfilm, Kenia 2016

Kaleche (Nyokabi Gethaiga) wacht eines Tages völlig ohne Erinnerung an sich, ihre Identität oder ihre Vergangenheit in kargem Niemandsland auf. In einer nahe gelegenen Oase trifft sie auf ein Dutzend anderer junger Kenianer, denen es genauso geht wie ihr. Für sie alle gilt eine Wahrheit: Sie sind tot. Ihr neues, seltsam leeres Zuhause ist das Leben nach dem Tod. Dort können sie alles haben, was ihr Herz begehrt. Sie brauchen es sich nur zu wünschen, aufzuschreiben und am nächsten Tag finden sie es neben ihrem Bett. Die Gruppe von Gestrandeten folgt einem einvernehmlichen, inoffiziellen Anführer: Thoma (Elsaphan Njora) versucht nach Kräften, den anderen beim Erinnern und Zusammensetzen ihrer Vergangenheit zu helfen. Doch als er und Kaleche sich näher kommen, tritt ein lange verborgenes, dunkles Geheimnis aus Thomas eigener Vergangenheit zutage. (SR)

KATI KATI ist der offizielle Beitrag Kenias für die Oscars' 2018 in der Kategorie "Best Foreign Language Film". Regisseur Mbithi Masya und Drehbuchautor Mugambi Nthiga haben im WS 2017/18 an der Filmakademie BW in der International Class studiert und stehen im Anschluss an das Screening für Fragen zur Verfügung. 

Weitere Infos auf der Homepage von Onefinedayfilms

Trailer


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fenja Schnizer
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel:+49 7141 969 82187
E-Mail

Fenja Schnizer
Fenja Schnizer

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Andreas Friedrich
Alumni Manager / Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel:+49 7141 969 82188
E-Mail

Andreas Friedrich
Andreas Friedrich
Fenja Schnizer
Fenja Schnizer
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Friedrich
Andreas Friedrich
Alumni Manager / Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit