• A-
  • A+

| Großer Andrang beim Studieninformationstag an der Filmakademie Baden-Württemberg

Wo bitte geht's zum Film?

Über 350 Interessierte aus ganz Deutschland haben sich im Rahmen des diesjährigen Studieninformationstags (03. November 2016) über die Filmakademie Baden-Württemberg informiert. Selbst aus Italien, Österreich und der Schweiz kamen Besucher nach Ludwigsburg gereist, um einen Blick hinter die Kulissen der Filmemacher-Schmiede zu werfen. Erneut zeigte sich hier die große Popularität der Filmakademie und ihrer Angebote.

Während des gesamten Tages konnten die Besucher ein vielfältiges Programm erleben, das über die verschiedenen Medienberufe, Studienangebote und Zugangsvoraussetzungen informierte. Alle 15 verschiedenen Studiengänge und -schwerpunkte wurden vorgestellt, aktuelle Filme gezeigt und natürlich vor allem die Fragen beantwortet, die den potenziellen Bewerbern unter den Nägeln brannten.

Neben den „klassischen“ Studienschwerpunkten wie Drehbuch, Regie, Bildgestaltung/Kamera, Animation oder Produktion bietet die Filmakademie auch die Möglichkeit, in anderen spannenden Disziplinen Filmexperten zu werden. Hierzu gehört eine fundierte Ausbildung im Bereich Serien Producing ebenso wie umfassendes theoretisches und praktisches Wissen in den Projektstudiengängen Filmmusik, Filmton/Sounddesign, Fernsehjournalismus oder Interaktive Medien. Aber auch gute Werbefilmer, Editoren oder Szenenbildner und Motion Designer sind nach ihrem Studienabschluss gesuchte Spezialisten.

Werkstattbesichtigungen und praktische Demonstrationen sowie Rundgänge durch die Filmakademie-Gebäude ergänzten das Programm. Neben den beiden großen Filmstudios, dem hervorragend ausgestatteten Techikpool und dem mit 3D-Technik und Dolby Atmos ausgestatteten Kino Caligari konnten auch die Schnitt- und Computerarbeitsplätze sowie die Filmtonmischung besichtigt werden. Darüber hinaus bot das Studienreferat eine allgemeine Studienberatung an und gab wertvolle Ratschläge und Tipps, die später für eine erfolgreiche Bewerbung nützlich sein können.

Die Bewerbungsfrist für ein Studium an der Filmakademie endet am 15. Februar 2017. Die aktuellen Bewerbungsbögen sind ab Dezember unter www.filmakademie.de abrufbar.