Nächste Termine

Keine Ereignisse gefunden.

  • A-
  • A+

| Filmakademie Baden-Württemberg präsentiert in Kooperation mit Kinokult Programmkinos:

Screening des Diplom-Dokumentarfilms FOR THE TIME BEING am 10.4.2024 um 17 Uhr

Die Filmakademie Baden-Württemberg und Kinokult Programmkinos laden am Mittwoch, dem 10. April 2024, um 17 Uhr zum Screening des Diplom-Dokumentarfilms FOR THE TIME BEING ins Kino Caligari ein. Der Film wird als Vorpremiere vor dem bundesweiten Kinostart am 18. April gezeigt und ist Teil der Veranstaltungsreihe "OPEN HOUSE - There and back again - Alumni stellen sich vor".

In ihrem Dokumentarfilm-Debüt FOR THE TIME BEING erzählt Nele Dehnenkamp von einer Frau, die Widerstand gegen das marode US-amerikanische Justizsystem leistet: In einer über fast eine Dekade reichenden Langzeitbeobachtung begleitet die junge Regisseurin die Afroamerikanerin Michelle Bastien-Archer in ihrem Kampf um die Freilassung ihres inhaftierten Ehemannes Jermaine. Er verbüßt eine 22-jährige Haftstrafe im berüchtigten Gefängnis Sing Sing, etwa 50 Kilometer entfernt von New York City. Jermaine behauptet, zu Unrecht wegen Mordes verurteilt worden zu sein. Als ein neues Beweisstück in seinem Fall entdeckt wird, hegt die Familie Hoffnung auf seine baldige Freilassung.

Nach der Vorführung findet ein Filmgespräch mit der Regisseurin Nele Dehnenkamp statt, moderiert von FABW-Studentin Anna-Lena Herzmann.

Der preisgekrönte Film FOR THE TIME BEING feierte seine Weltpremiere im Jahr 2023 beim Internationalen Festival für Dokumentar- und Animationsfilm DOK Leipzig und erhielt dort den Gedanken-Aufschluss Preis. Entstanden über fast zehn Jahre zeichnet der Dokumentarfilm ein intimes Porträt weiblicher Widerstandskraft inmitten des maroden US-amerikanischen Justizsystems und setzt ein starkes Zeichen gegen die strukturelle Benachteiligung Schwarzer Menschen. Der Film ist eine Hommage an die Stärke und den unerschütterlichen Willen einer Frau, die gegen alle Widrigkeiten für die Liebe und ihre Familie kämpft.

„Man glaubt sich in einem Thriller, dessen Drehbuch das Leben und das US-amerikanische Justizsystem schrieben.“ (DOK Leipzig)

Weitere Informationen, den Trailer und Tickets finden Sie auf der Website von Kinokult Programmkinos:
https://www.kinokult.de/filme/for-the-time-being.html

Premiere & Kinotour
Preview: 16. April | Berlin | Babylon (Mitte)
Premiere: 18. April | Stuttgart | EM Kinos
Kinotour: 19. April | Frankfurt a. M. | Harmonie Kino
Kinotour: 21. April: Hannover | Filmkunstkinos
Kinotour: 22. April | Bremen | City 46
Kinotour: 23. April | Hamburg | Zeise
Kinotour: 24. April | Leipzig | Ostpassage

FOR THE TIME BEING
Protagonistin: Michelle Bastien-Archer
Regie, Buch, Bildgestaltung und Montage: Nele Dehnenkamp
Originalton: Stefan Zierock, Nele Dehnenkamp

Tongestaltung: Johanna Roth
Filmtonmischung und Supervision Ton: Sirius Kestel
Farbgestaltung: David Holfelder

Artwork und Motion Design: Jakob Werner
Producerinnen: Nele Dehnenkamp, Christine Duttlinger
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien