• A-
  • A+

How to Properly Kill Dead Animals

Zwei YouTuber haben ein Entertainmentpaket der Extraklasse für ihre Zuschauer geschnürt: Sie gehen Jagen! Aber weil sie keine Ahnung davon haben, kaufen sie ausgestopfte Tiere und schießen mit Opas Gewehr darauf. Währenddessen erhält ein einsamer Mann ein Paket von seiner Internetbekanntschaft im Hasenkostüm – eine Eisbärenverkleidung. Auf der Suche nach Nähe treffen sic Hase und Eisbär im Wald. Nachdem die zwei YouTuber sich darüber streiten, wer den nächsten Schuss machen darf, entdecken sie „echte“ Tiere - die verkleideten Turteltäubchen. Doch diese wissen nicht, dass sie gerade im Fadenkreuz zweier durchgedrehten YouTuber sind. Eine Groteske über die Wertigkeit von Mensch und Tier, sowie die Skrupellosigkeit der heutigen Internetkultur.

Allgemeine Infos

Genre: Satire

Herstellungsjahr: 2021
Länge: 28:11 min.

Originalsprache: Deutsch

Crew

Drehbuch: Maximilian Welker, Micha Muhl
Regie: Micha Muhl
Bildgestaltung/Kamera: Sebastian Ganschow
Filmmusik: Bérenger Grimbert
Sounddesign: Julian Berg, Marco Dahl
Ton: Perschya Chehrazi
Schnitt: Andreas Bothe
Motion Design: Joshua Wasem
Producer*in: Lotta Schmelzer, Lisa Purtscher, Michael Hessenbruch
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH
Oberbeleuchter*in: Wesley Salamone

Cast

Nico Ehrenteit, Stefan Hartmann, Michael Ransburg, Klaus Cofalka-Adami, Ernst Sigrist, Toni Fruehauf

Festivalteilnahmen

Espinho FEST New Directors New Films Festival 2022
Landshut Landshuter Kurzfilmfestival 2022

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien