• A-
  • A+

EMF - Pubertäter/Service

Die moderne Gesellschaft versteht sich selbst als im Zeitalter nach der Gewalt angekommen. Stimmt das? Oder sehen wir die rohe Gewalt nur nicht mehr, weil wir sie inzwischen unter genügend Aspekten verordnen konnten, die sich mit unserem Verständnis von Moral definieren lassen?

Auf die Essenz Leben oder Sterben heruntergebrochen, präsentiert „Ein Mord frei“ das Bild einer Gesellschaft, die sich als funktionierend betrachtet, jedoch nach immer mehr Kontrolle verlangt, um ihre Ordnung aufrechterhalten zu können.

Doch seien es nun die Morddrohungen im Internet, die Toten aus den Online-News, die wir wegwischen wenn es gerade nicht passt oder das Halten und Gaffen an Unfallstellen. Der Tod ist in vielerlei Form ein Teil von uns!

Allgemeine Infos

Genre: Komödie, Satire, Serie

Herstellungsjahr: 2021
Länge: 15:00 min.

Originalsprache: Deutsch

Crew

Drehbuch: Julia Cantuária, Fabien Virayie
Regie: Jonas Baumann, Ares Ceylan
Bildgestaltung/Kamera: Konstantin Pape, Max Rauer
Filmmusik: Torsten Brandes, Julian Erhardt, Victoria Hillestad, Sophia Sämann, Leon Te Paa
Ton: Kevin Sliwinski
Schnitt: Andrea Grumbt, Wolfgang Purkhauser
Motion Design: Chantale Eglin, Julia Schneider, Tatjana Theuer, Rebecca Zahor
Szenenbild: Felix Laskowski, Sophie Luise Rohm, Jan Christoph Scheurer
Standfotograf*in (Set): Hugo Leonhardt
Producer*in: René Sebastian Colling, Jan-Hendrik Holst
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH
Regieassistenz: Ares Ceylan, Malin Koch
Kameraassistenz: Lukas Hofmann, Franziska Kabutke, Hannah Schwarzl
Produktionsleitung: Lennard Fricke
Aufnahmeleitung: Julian Haisch
Kostümbild: Teresa Heiß, Wiebke Müller, Rion Sho Narata
Maske: Luca Braig, Katharina von Wechmar
Continuity: Julia Cantuária
Oberbeleuchter*in: Markus Ott, Samuel Ramm
Beleuchter*in: Joseph Finger, Florian Kant, Hanna Lange
Mischung: Stefan Erschig, Max Kersten
Kompars*in: Kathrin Schilling
Foley Recording: Stefan Erschig
Set-AL: Lukas Lankisch
Untertitel Übersetzung: Hugh Alexander von Arnim
Boomer: Arash Akrami, Till Kauffer
Hygienebeauftragte: Stella Raith
Szenenbild Bau: Rebecca Bader, Laila Formuly, Michael Gärtner, Florian Homolka, Katja Huss, Anian Krone, Clemens Möck, Manoah Müller, Anna Neuberger, Patrick Oliviera, Henrik Sand, Julio Schneider, Phil Weik
Hygienebeauftragter / Risk Assessment Manager: Fabien Virayie
Produktionskoordination: Marie Laudenbach
Set-Aufnahmeleitung: Malin Krüger
Catering: Isabella Braun, Katja Huss, Pauline Nier, Cecilia Ratibor
DIT: Bastian Faralisch
Grip: Leon Hörtrich, Johann Schwarzkopf
Assistenz Set-Aufnahmeleitung: Patrick Oliviera
Innenrequisite: Nick Scheuffler
Fahrer: Hasem Al Jajeh, Torben Hensel
Foley Artist: Henrike Sommer
Außenrequisite: Marlene Mehrlein
Baubühne: Jaro Burbulla
DNX Operator: Nils Ecke

Cast

Günther Ahner, Clara Luna Deina, Benedikt Greiner, Lena Moll, Alva Schäfer, Nathalie Schott, Stephan A. Tölle, Luisa Wietzorek

Festivalteilnahmen

Kosice International Film Festival of Local Televisions Golden Beggar 2022
Charlottesville Indie Short Film Series 2022

Auszeichnungen

Kosice International Film Festival of Local Televisions Golden Beggar 2022
Honorable Mention

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien