• A-
  • A+

CHEMKIDS

Früher war Chemnitz eine Industrie Metropole und für junge Menschen war der Weg in die Erwachsenenwelt oft klar - man machte eine Ausbildung und blieb teilweise Jahrzehnte im selben Betrieb. Heute gibt es diese Gewissheiten nicht mehr. Die junge Generation hat mit Anfang Zwanzig große Träume und theoretisch alle Möglichkeiten, aber meistens auch Eltern, die in ihrer Jugend das genaue Gegenteil gelebt haben. Es passiert also sehr einfach, dass sich beide Generationen heute missverstanden fühlen. Chemnitz ist nicht mehr die Industriemetropole von früher, aber auch noch nichts neues. Die Stadt ist etwas dazwischen und sobald sie das versteht, könnte die junge Generation ihre Zukunft sein.

Allgemeine Infos

Genre: Dokumentarfilm

Herstellungsjahr: 2022
Länge: 27:13 min.

Originalsprache: Deutsch

Crew

Regie: Julius Gintaras Blum
Bildgestaltung/Kamera: Philipp Schaeffer
Sounddesign: Jonathan Rösch
Schnitt: Viola Pröttel
Producer*in: Leon Harms
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH
Kameraassistenz: Muriel Wolf
Colorist: Benedict Uphoff

Cast

Emma Ahnert, Carl Geißler

Festivalteilnahmen

Clermont-Ferrand Clermont-Ferrand International Short Film Festival 2023
Toruń EnergaCAMERIMAGE International Film Festival 2022

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien