• A-
  • A+

Benefizveranstaltung NO MORE WAR!!

Donnerstag, 31. März 2021, Einlass 18.30 Uhr, Beginn: 19 Uhr

Unter Federführung des Fördervereins der Filmakademie Baden-Württemberg e.V. haben sich die FABW, KinoKult e.V. Programmkinos, das Haus des Dokumentarfilms e.V. sowie das Kunstzentrum Karlskaserne zusammengetan und zwei Benefizveranstaltungen für die Opfer des Krieges organisiert.

Unter dem Aufruf „NO MORE WAR!!“ findet am Donnerstag, 31. März um 19 Uhr eine Abendveranstaltung im Kunstzentrum Karlskaserne Ludwigsburg statt.

Die Schriftstellerin Lena Gorelik spricht zunächst über Ursachen und Auswirkungen des Krieges gegen die Ukraine. Im Anschluss schildern die FABW-Studentinnen Yelyzaveta Davydenko und Alina Yklymova mit russischen bzw. ukrainischen Wurzeln ihre Sicht auf den Krieg und seine Auswirkungen auf ihr tägliches (Zusammen)Leben. Zum Ausklang der Veranstaltung folgt dann ein Konzert der Pianistin Katherine Zyabluk aus Kiew. Als Moderator führt Jürgen Walter, 1. Vorsitzender des Fördervereins der FABW, durch den Abend. 

Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, eine Spende zu leisten. Die Gelder fließen zu 100 Prozent an lokale Ukraine-Hilfen.

Die Einlass- und Hygieneregeln beider Veranstaltungen werden in Anlehnung an die aktuell gültige Corona-Verordnung aufgestellt.

NO MORE WAR!! 
Donnerstag, 31. März 2022
Abendveranstaltung 

19 Uhr / Einlass ab 18.30 Uhr
Kunstzentrum Karlskaserne, Hindenburgstr. 29, Ludwigsburg
Freier Eintritt – Spenden willkommen


Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien