Nächste Termine

Keine Ereignisse gefunden.

  • A-
  • A+

OPEN HOUSE TERMINE

Jeweils 17.00 bis 19.30 Uhr, Kino Caligari 
Einlass ab 16.30 Uhr
Offen für externes Publikum. 

CORONA: Die aktuell geltenden Zugangsregeln entnehmen Sie bitte der Kinokult-Homepage www.kinokult.de
Die Maximalbelegung im Kino Caligari beträgt derzeit 80 Personen.

Mittwoch, 13.04.2022 
„TRÜMMERMÄDCHEN - DIE GESCHICHTE DER CHARLOTTE SCHUMANN“ 

Die Filmakademie Baden-Württemberg und Kinokult präsentieren in der Reihe „There and back again - Alumni stellen sich vor“ den Spielfilm TRÜMMERMÄDCHEN (Regie: Oliver Kracht). Im Anschluss an die Vorführung findet ein Filmgespräch statt. Die Gäste sind angefragt aber noch nicht bestätigt.

Deutschland 1946. Hunger, Trümmer und heimkehrende Soldaten. Die junge Charlotte ist schwanger, aber ihr geliebter Heimkehrer Ludwig will weder sie noch sein Kind. Um ihn für sich zu gewinnen und der drohenden Schande zu entgehen, schreibt sie sich für den "Fräuleinkurs" der Schauspielerin Gloria Deven ein, die im Faschismus ein aufstrebendes Filmsternchen war und nun Arbeitsverbot hat. Auf der Straße sagt man, dass man in dem Kurs lerne, wie man jeden Mann gewinne und an sich binde. Doch Gloria ist mit ihrem gnadenlosen Unterricht nicht daran interessiert die im Krieg unnötig gewordene Koketterie der Mädchen wiederzubeleben. Stattdessen erweckt sie in ihren Schülerinnen die Sehnsucht nach etwas, dass ihnen zu lange schon verwehrt wird: Freiheit.

In intensiven, außergewöhnlichen Bildern erzählt der Spielfilm von der Selbstermächtigung junger Frauen vor dem Hintergrund der Ruinen des 2. Weltkriegs und ist ein flammendes Plädoyer für Zusammenhalt und Schwesternschaft.

TRÜMMERMÄDCHEN will kein Historienfilm sein, denn er bildet keine angebliche Realität ab. Stattdessen nutzt der Film den historischen Kontext, um ein Thema zu behandeln, das aktueller nicht sein könnte und dabei die Frage zu stellen, wieso sich in Deutschland, das doch von Frauen wieder aufgebaut wurde, so schnell wieder das Patriarchat durchgesetzt hat.

Reservierung und weitere Filminfos unter:
https://www.kinokult.de

TRÜMMERMÄDCHEN
Buch, Regie: Oliver Kracht
Produzent: Simon Buchner / Simonsays.Pictures GmbH
Producer: Lennart Lenzing, Marco Grönwoldt
Bildgestaltung: Marvin Schatz
Montage: Petja Nedeltschewa* 
Szenenbild: Yvonne Leuze, Caroline Liem
Musik: Jens Blankenburg
Sound Supervisor: Max Kersten
Set-Tonmeister: Jan Lukas Mielke
Sounddesign: Olena Goncharenko, Johannes Schelle
Foley Artist: Franziska Arndt
Motion Design, Concept Artist: Marco Wagner
Mischung: Fabian Klein, Max Kersten
Dialog Edit: Moritz Melber
Kostümbild: Hannah Ebenau, Sabrina Krämer
Redaktion: Joachim Lang, Katharina Kotny / SWR
Förderung: MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg GmbH
Mit: Laura Balzer, Valery Tscheplanowa, Till Wonka, Anne Gesa-Raija Lappe, Lena Urzendowsky, Lara Feith, uvm.

TRÜMMERMÄDCHEN ist eine Produktion der Firma simonsays.pictures GmbH in Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg, der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg und dem Südwestrundfunk (SWR). Die Redaktion lag bei Joachim Lang und Katharina Kontny. Der Film kommt im Jahr 2022 im Verleih der UCM.ONE GmbH auf dem Label Artkeim ins Kino.


Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien