• A-
  • A+

Programm Tag 1

Die Veranstaltung ist hybrid (Sprecher*innen, die nicht persönlich anwesend sein können, werden digital hinzu geschaltet).

Darüber kann das Symposium als Live Stream auf unserem Medienportalverfolgt werden. Passwort: Serie2022

Moderation: Gerhard Maier

Montag, 10.10.22

11:00 – 11:15 ERÖFFNUNG
Begrüßung durch Prof. Joachim Kosack (Geschäftsführer – UFA GmbH & UFA Serial Drama GmbH) und Gerhard Maier (Moderation/Kuration)

11:15 – 12:15 ADAPTIONEN – EINE EINFÜHRUNG - AUS DEN ANFÄNGEN VON FILM & SERIE
Impuls-Vortrag und Talk mit Annika Haupts (Programmkoordinatorin Berlinale-Retrospektive – Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen)Deutsche Kinemathek)

Bereits die Verfilmung von Thomas Manns „Buddenbrooks“ sorgte in den 1920ern für hitzige Diskussionen, während in den USA Comic- und Pulp-Vorlagen wie „Superman“ in vielen Formen des seriellen Erzählens immer neu erzählt wurden. ANNIKA HAUPTS und GERHARD MAIER beleuchten, wie Adaptionen sich zwischen Werktreue und Freiheit, zwischen Hochkultur und Popkultur etablierten.

12:15 – 13:00 "SISI" – WANN IST GESCHICHTE EINE MARKE?
Talk mit Andreas Gutzeit (Showrunner & Managing Director / Chief Creative Officer – Storyhouse Pictures) und Hauke Bartel (Head of Fiction RTL Deutschland)

Kaiserin Sisi, Marie Antoinette, Katharina die Große – Adaptionen royaler Historienstoffe sind derzeit sehr gefragt beim Publikum. ANDREAS GUTZEIT und HAUKE BARTEL geben Einblick, wie man eine bekannte Figur neu erfindet, welche Rolle internationale Bekanntheit bei der Suche nach Stoffen liefert und wieso sich Marken besonders gut adaptieren lassen.   

13:00 – 14:00 MITTAGSPAUSE

14:00 – 14:20 SERIEN-PITCH-WETTBEWERB – TEIL I

14:20 - 15:20 GLOBAL HITS, MADE IN ISRAEL – HOW TO CREATE FORMATS THAT TRAVEL THE WORLD
Talk mit Danna Stern (Global Content Executive)

Es gibt kaum eine erfolgreiche Serie aus Israel, deren Formatrechte nicht bereits kurz nach Erscheinen heiß gehandelt werden. US-Serien wie „Homeland“, „Euphoria“ und „The A-Word“ beruhen auf Vorlagen aus Israel, während die Macher*innen der Originale in den USA gesucht sind. DANNA STERN, maßgeblich mitverantwortlich für Erfolge wie „Your Honour“ und „In Treamtent“ zeigt, wie sich israelische Adaptionen zum Exportschlager entwickelt haben und was das Erfolgsrezept für gelungene Adaptionen sein kann.
        
15:20 – 16:20 ZWISCHEN FAKT UND FIKTION – WIE WAHRE EREIGNISSE ADAPTIERT WERDEN
Talk mit Tyron Ricketts (Gründer und Geschäftsführer – Panthertainment) (virtuell) und Soleen Yusef (Regiesseurin und Drehbuchutorin)

Die deutsche Disney+-Originalserie „Sam – Ein Sachse“ folgt der wahren Geschichte des ersten schwarzen Polizisten Ostdeutschlands: in den 90er Jahren Mediensensation, rutschte er später in die Kriminalität ab. TYRON RICKETTS und SOLEEN YUSEF erzählen von den Herausforderungen und Chancen, eine wahre Geschichte fiktional neu zu erzählen.

16:20 – 16:50 KAFFEEPAUSE (Filmgalerie)

16:50 – 17:10 SERIEN-PITCH-WETTBEWERB – TEIL II

17:10 – 18:30 ERZÄHLTE SPIELWELTEN – VOM GAME-BLOCKBUSTERLEAGUE OF LEGENDS 2 ZUM NETFLIX-HIT „ARCANE“
Talk mit Christian Linke (Creative Director/ Executive Producer – Riot Games) (virtuell)

Vier Emmys gewann die Animationsserie „Arcane“ vor wenigen Wochen, die Kritiken zum Start der Serie waren überschwänglich. Nicht selbstverständlich, haben Adaptionen von Videospielen doch oft mit sehr speziellen Herausforderungen zu kämpfen. CHRISTIAN LINKE führt durch den komplexen Prozess, eines der erfolgreichsten Videospiele zu einer der meist gesehenen Netflix-Serien zu machen.   

18:30 - 20:00 ABENDESSEN (Filmgalerie)

20:00 – 22:00 LITERARISCHE VORL AGE & KÜNSTLERISCHE VISION – HELENE HEGEMANN ADAPTIERT FERDINAND VON SCHIRACH
Screening & Talk mit Helene Hegemann (Regiesseurin und Drehbuchautorin), Moderation: Johanna Stuttmann (Drehbuchautorin und Dozentin)

IM ANSCHLUSS GET TOGETHER + PARTY (Filmgalerie)
mit DJ Knoblikör

 


Serien Producing

Michael Rösel
Studienkoordinator
Tel:+49 7141 969 82190
E-Mail

Michael Rösel
Michael Rösel
Michael Rösel
Michael Rösel
Studienkoordinator
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien