• A-
  • A+

Was ist der AStA?

Der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) ist die Exekutive der Studierendenschaft und eure studentische Vertretung, die unter anderem zu den Bereichen Hochschulpolitik, Kultur, Politische Bildung, Studienbedingungen, Verkehr und Ökologie, Antifaschismus, Antidiskriminierung und Sozialpolitik arbeitet. Der AStA vertritt studentische Interessen gegenüber der Filmakademie, fördert studentische Projekte, organisiert Veranstaltungen und Partys, ist Ansprechpartnerin für Fachschaften und andere studentische Gruppen und verhandelt (zusammen mit anderen ASten) über das Semesterticket und andere studentische Vergünstigungen und vieles mehr. 
(Quelle: asta-frankfurt.de/asta)

Wer sind wir?

Wir sind der AStA der Filmakademie und für alle Studierenden an der Filmakademie Baden-Württemberg (aka Aka) da. Das heißt, wenn ihr ein Problem habt, oder etwas an der Aka ändern wollt, sind wir auf jeden Fall die Richtigen.

Zurzeit besteht der AStA aus neun Personen, die von den Fachschaften sämtlicher Studiengänge gewählt worden sind.

Wie ihr oben gelesen habt, ist unser offizieller Daseinszweck, die Interessen der Studierenden gegenüber der Akademieleitung zu vertreten. Aber jeder AStA setzt auch seine eigenen Schwerpunkte und wir sehen unsere Aufgabe deswegen vor allem darin, die Lehre an der Filmakademie zu verbessern, den empfundenen Erfolgsdruck zu mildern, oder zumindest besser aufzufangen und, durch viele kleine und große Projekte, die Aka zu einem gerechteren, angenehmeren, schöneren und liebevolleren Ort zu machen.

Was uns zurzeit aber vor allem unter den Nägeln brennt, sind die vielen (un-)bewussten systemischen und individuellen Sexismen und Rassismen, die es in unserer Gesellschaft noch gibt. Dieser Ungerechtigkeit müssen wir endlich gemeinsam entgegentreten, und wen das ebenso nervt, der hat in uns eine riesengroße Freundin!

Wenn ihr also an der Aka studiert, noch in der Bewerbungsphase seid oder euch für ein Studium an der Filmakademie interessiert, dann schreibt uns sehr gern mit allem, was euch so auf dem Herzen liegt! Sonst könnt ihr uns auch in unserem AStA-Büro treffen. Das liegt neben der Küche im AStA-Raum. Und wenn wir gerade nicht da sind, dann schreibt uns doch einfach eine Mail: asta(at)filmakademie.de

Und natürlich könnt ihr uns auch persönlich ansprechen oder -schreiben. Wir, das sind nämlich:

Katrin Gärtner (Vertrauensperson für alle Studierenden)
Hendrik Ströhle (Vertrauensperson für alle Studierenden)
Joscha Bongard
Laura Heinig
Louis Wick
Fabienne Sailer
Torben Hensel 
Jonathan Linnenberg
Moritz Schulz

 


Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien