• A-
  • A+

Dokumentarfilm

Prof. Thomas Riedelsheimer

Biographie

Thomas Riedelsheimer (*1963) studierte an der Filmhochschule in München und arbeitet als freier Filmemacher und Kameramann. Seine Leidenschaft gilt dem langen, internationalen Kinodokumentarfilm. In den letzten Jahren hat er eine besondere filmische Form des Künstlerportraits, sowie die poetische, visuelle Filmerzählung für sich entdeckt.

Thomas Riedelsheimer hat viele nationale und internationale Auszeichnungen für seine Regie- und Kameraarbeit erhalten; unter anderem den Deutschen Filmpreis Lola, den schottischen BAFTA oder den Adolf-Grimme Preis. Sein bekanntester Film Rivers and Tides über den Künstler Andy Goldsworthy lief weltweit in den Kinos und ist ein DVD Topseller. Mit Stefan Tolz und Thomas Wartmann zusammen war Thomas Riedelsheimer bis 2008 Gesellschafter der Filmquadrat. 2008 gründete er mit Stefan Tolz zusammen die Produktionsfirma Filmpunkt Gmbh.

Thomas Riedelsheimer ist Mitglied der Deutschen und der Europäischen Filmakademie und seit Oktober 2006 fester Dozent an der Filmakademie Ludwigsburg. 2009/2010 hat er ein Jahr in Vancouver an der Emily Carr Art School unterrichtet. Thomas Riedelsheimer lebt in München, ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Kontakt

Abteilung Dokumentarfilm (Email)