• A-
  • A+

Fernsehjournalismus

Prof. Dr. Joachim Lang

Biographie

Joachim A. Lang, Prof. Dr., geb. 1959, realisierte als Autor und Regisseur große Spiel- und Dokumentarfilme, unter anderem: Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm, George, Die Kunst zu leben, Die Deutschlandrevue, Denken heißt verändern, Schön war die Zeit. Seine Arbeiten wurden mit den wichtigsten Film- und Fernsehpreisen ausgezeichnet, unter anderem: Deutscher Fernsehpreis, New York Festival, Bayerischer Fernsehpreis, Goldener Löwe, LiteraVision, Medienethik Award, Goldener Telix, Medienpreis Entwicklungspolitik.Im SWR arbeitet Lang als Ressortleiter sowie als Autor und Regisseur.

In seiner mit Auszeichnung bewerteten Dissertation beschäftigte er sich mit der Verfilmung des epischen Theaters. Er war acht Jahre lang Künstlerischer Leiter des Brecht-Festivals, das er in dieser Zeit zu einer bei Kritik und Publikum gleichermaßen gefeierten internationalen Kulturveranstaltung machte. Lang ist Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und Professor an der Filmakademie Baden-Württemberg.


Firma

SWR

Kontakt

Abteilung Fernsehjournalismus (Email)