Nächste Termine

Keine Ereignisse gefunden.

  • A-
  • A+

Seven Rooms

In Seven Rooms werden die fremdartige und zugängliche Klangwelt jeweils anhand einer räumlichen Inszenierung visualisiert. Diese wird von der Kamera festgehalten. Dabei fließen abstrakte Animationen in eine Lichtinstallation über und warme Klänge lassen einen Raum zum Leben erwecken. Der Raum als solches wird Teil der Inszenierung und Taktgeber für das, was in ihm geschieht.

Auf der visuelle Ebene ist die Diskussion über die Verwendung von analogen und digitalen Elementen genauso relevant, wie für die Erzeugung der elektronischen Musik. Es treffen Field Recordings auf digitale Synthesizer und Instrumente auf programmierte Klänge. Seven Rooms nähert sich dieser Thematik und verbindet Videoaufnahmen mit digitalen Animationen.

Allgemeine Infos

Genre: Musikvideo

Herstellungsjahr: 2015
Länge: 06:30 min.

Originalsprache: ohne Dialog

Crew

Regie: Martin Fütterer
Bildgestaltung/Kamera: Christian Scheunert
Filmmusik: Philip Scheibel
Schnitt: Martha Ewa Wojakowska
Szenenbild: Fabian Reber, Johanna Maul
Standfotograf*in (Set): Michael Colella
Producer*in: Philipp Monjoie, Annika Bauer
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Festivalteilnahmen

Hamburg ADC Nachwuchspreis & New German Director's Showcase 2016

Auszeichnungen

Hamburg ADC Nachwuchspreis & New German Director's Showcase 2016
Bronze Kategorie Abschlussarbeiten

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien