• A-
  • A+

Audiovisuelles Design

Handmade

Der Workshop Handmade ermöglicht ein unkompliziertes und spielerisches...

Visual Music 03

Einführung in in das Thema Musikvisualierung im historischen Kontext....

Visual Music 04

Vertiefung des Themas Musikvisualierung im Hinblick auf die Wirkung...

Interface Design

Einführung in die Themen Interface Design und Design Briefing....

Visualize the sound! / Bild und Ton

3 Tage Crashkurs in dramaturgischem Sounddesign und individuelle visuelle...

MOTION DESIGN FÜR RAUMINSZENIERUNGEN

Das Seminar beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, Räume mittels...

Handmade

Der Workshop Handmade ermöglicht ein unkompliziertes und spielerisches Eintauchen in die Welt der Animation. Das Arbeiten im Team und Do it Yourself-Techniken machen die Bewegtbild-Experimente haptisch-sinnlich erfahrbar.


Referent: Eric Bernaud


Visual Music 03

Einführung in in das Thema Musikvisualierung im historischen Kontext. Anschliessende Produktion eines experimentellen Visual Music Kurzfilms zu einem frei gewählten Thema mit anschliessender Präsentation und Reflexion.

 

Dozentin: Prof. Dr Heike Sperling

Prof. Dr Heike Sperling ist Kommunikationsexpertin, Gestalterin und Creative Catalyst. Ihre Arbeiten als Creative Directorin und Produzentin wurden international ausgezeichnet. Seit 1998 leitet sie den Studienschwerpunkt Motion Design.


Visual Music 04

Vertiefung des Themas Musikvisualierung im Hinblick auf die Wirkung audiovisuellen Gestaltens. Anschliessende Produktion eines experimentellen Visual Music Kurzfilms zu einem vorgegebenem Thema mit abschliessender Präsentation und Reflexion.

 

Dozentin: Prof. Dr Heike Sperling

Prof. Dr Heike Sperling ist Kommunikationsexpertin, Gestalterin und Creative Catalyst. Ihre Arbeiten als Creative Directorin und Produzentin wurden international ausgezeichnet. Seit 1998 leitet sie den Studienschwerpunkt Motion Design.


Interface Design

Einführung in die Themen Interface Design und Design Briefing. Anschliessende Entwicklung und Gestaltung einer Informationsarchitektur mit dazugehörender audiovisuelle Navigation und Interaktionsbeschreibung für ein frei gewähltes Thema.

Dozentinnen: 

Prof. Dr. Heike Sperling

Prof. Dr. Heike Sperling ist Kommunikationsexpertin, Gestalterin und Creative Catalyst. Ihre Arbeiten als Creative Directorin und Produzentin wurden international ausgezeichnet. Seit 1998 leitet sie den Studienschwerpunkt Motion Design.

Prof. Inga von Staden

Inga von Staden ist betreuende Dozentin des Studienschwerpunkts Interaktive Medien und mit verantwortlich für die Entwicklung transmedialer Lehrangebote an der Filmakademie. Außerdem konzipiert sie Kreativprozesse und -Programme für und mit diversen Unternehmen und Institutionen. Sie ist unter anderem als künstlerische Leiterin der von ihr aufgesetzten Initiative "TINKERTANK - Kreativ mit Technik" tätig.


Visualize the sound! / Bild und Ton

3 Tage Crashkurs in dramaturgischem Sounddesign und individuelle visuelle Umsetzung in 30" - clips nach einem selbst zu wählenden Thema.

Referent: Olaf Mierau

Olaf Mierau ist Postproduction-Soundsupervisor und Musikproduzent. Er war 17 Jahre Chief- Producer seiner Münchner Firma Giesing-Team GmbH, die er 17 Jahre leitete, danach Redaktionsleiter der ZDF-Musikredaktion- Fernsehspiel, war in der Geschäftsführung der Studio Babelsberg Postproduction GmbH tätig und arbeitet mittlerweile als Freelancer Music- und Postproduction-Soundsupervisor in Berlin und unterrichtet "Dramaturgisches Sounddesign" an der Hochschule für Musik (IMM) in Düsseldorf.


MOTION DESIGN FÜR RAUMINSZENIERUNGEN

Das Seminar beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, Räume mittels Zeichen(-Systemen) und Projektions- und Lichttechnologien zu inszenieren.

Referent: Tim Fehske

Tim Fehske arbeitet als Künstler an der Schnittstelle zwischen Technologie und Raum. Seine handwerklichen Fähigkeiten - v.a. in den Bereichen Animation, digitale Bildbearbeitung, Videoproduktion und Projektion - nutzt er für Theaterprojekte aber auch für Musikveranstaltungen und Rauminszenierungen von Tanzveranstaltungen. Seine multimedialen Projekte umfassen mittlerweile Mischformen aus Malerei und Projektion genauso wie Arbeiten, die mit Computerspieltechnologien realisiert werden.


Motion Graphics und Typografie

Grundlagen Typografie

In Vorträgen, anhand von Beispielen aus der Praxis, im gemeinsamen Gespräch...

Vertiefung Typografie

Vertiefung und Fortführung der im Wintersemester behandelten Themen. Es...

Moving Types 1 und 2

Schrift, Bild und Ton – die Komposition dieser drei Elemente entscheidet...

Interactive Environments

Die mediale Bespielung von Räumen geschieht über sensorgesteuerte...

Grundlagen Typografie

In Vorträgen, anhand von Beispielen aus der Praxis, im gemeinsamen Gespräch und in kurzen Übungen werden Hintergründe und Grundlagen der Typografie behandelt und aufgefrischt. Es geht um Schriftwirkung, Schriften erkennen, Layout, Rastergestaltung und andere typografische Systeme sowie um mikrotypografische Aspekte wie zum Beispiel Kerning und Spationieren.

Referent: Christian Schäfer

Diplomdesigner Christian Schäfer betreut seit vielen Jahren als freier Art Director vor allem Projekte aus dem Musikbereich. Seit 2008 lehrt er am Institut Fuer Musik Und Medien, Düsseldorf im Schwerpunkt "Visual Music" und seit 2009 an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich Motion Design. In der restlichen Zeit ist er international als DJ unterwegs oder produziert eigene Musikstücke.


Vertiefung Typografie

Vertiefung und Fortführung der im Wintersemester behandelten Themen. Es geht um in der Praxis anwendbare Schriftklassifikationen, expressive Typografie, Rhythmus und Gestaltungsraster. Vermittlung durch Vorträge, Beispiele aus der Praxis, gemeinsame Diskussion und kurze Übungen.

Referent: Christian Schäfer

Diplomdesigner Christian Schäfer betreut seit vielen Jahren als freier Art Director vor allem Projekte aus dem Musikbereich. Seit 2008 lehrt er am Institut Fuer Musik Und Medien, Düsseldorf im Schwerpunkt "Visual Music" und seit 2009 an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich Motion Design. In der restlichen Zeit ist er international als DJ unterwegs oder produziert eigene Musikstücke.


Moving Types 1 und 2

Schrift, Bild und Ton – die Komposition dieser drei Elemente entscheidet darüber, ob Motion-Design wirkt oder nicht. Im Rahmen der zweitägigen Workshops werden Titelsequenzen, Musikvideos, Corporate Design, Promotion-Spots, Commercials und Festival-Intros präsentiert und diskutiert. Das Auswahlkriterium ist die typografische und konzeptionelle Qualität. Davon ausgehend wird eine eigenständige Arbeit konzipiert, gestaltet, produziert und präsentiert, mit besonderem Fokus auf die typografische Gestaltung.

Referent: Prof. Ralf Lobeck

Prof. Ralf Lobeck ist Studiendekan und Professor für Visuelle Kommunikation an der AMD/Hochschule Fresenius, Düsseldorf. Als Creative Director, Regisseur und Berater arbeitet er freiberuflich in seinem Büro »Lobeck Motion Concept". (Stationen seiner Laufbahn sind Medienhäuser (WDR, RTL), Agenturen (BDA, Corporate Candy) und Lehraufträge und Workshops an Universitäten, Fachhochschulen und für Organisationen.) Seit 2000 ist er Dozent an der Filmakademie Baden-Württemberg.


Interactive Environments

Die mediale Bespielung von Räumen geschieht über sensorgesteuerte Interfaces. Simon Løvind führt die Studenten (der Kunstakademie Stuttgart, der HdM Stuttgart, der Hochschule Esslingen sowie der Abteilung Interaktive Medien und Motion Design) in die Kunst des Interfacedesigns und das Handwerk des Physical Computings ein.

Referent: Simon Løvind

Simon Løvind ist freier Installationskünstler und Experte für die Gameförderung am Dänischen Filminstitut. Er unterrichtet und leitet Workshops in Dänemark, Frankreich, Deutschland und Schweden.


Medien und Promotion

Management

Einführung in die allgemeine Managementlehre sowie das Projekt-, Produkt-...

Projektmanagement

Projektmanagement: Grundlagen, Werkzeuge und Projektkalkulation. Reflexion...

Marketing I

Der Marketing-Management-Prozess: die Makro- und Mikroumwelt...

Marketing II

Der Marketing-Management-Prozess: der Marketing-Mix. Grundlagen und...

"Visualize music! 3+1 Cover“

Analoges Arbeiten mit Hindernissen und unter Zeitdruck: Anhand der...

INSPIRATION / IMPACT

Was inspiriert und prägt uns zu dem was uns heute ausmacht. Welche...

Management

Einführung in die allgemeine Managementlehre sowie das Projekt-, Produkt- und Prozessmanagement. Gestaltung kreativer Organisationsprozesse in Unternehmen, in Agenturen und in der Selbstständigkeit anhand realer Fallbeispiele.

Referentin: Eva-Maria Karkowski

Eva-Maria Karkowski ist selbstständige Executive Consultant und Interimsmanagerin. Seit Oktober 2011 ist sie Partnerin einer Creativ Agentur. An der Filmakademie Baden Württemberg unterrichtet Frau Karkowski seit 2005 Marketing, Management und Projektmanagement. 


Projektmanagement

Projektmanagement: Grundlagen, Werkzeuge und Projektkalkulation. Reflexion anhand branchenspezifischer Fallbeispiele.

Referentin: Eva-Maria Karkowski

Eva-Maria Karkowski ist selbstständige Executive Consultant und Interimsmanagerin. Seit Oktober 2011 ist sie Partnerin einer Creativ Agentur. An der Filmakademie Baden Württemberg unterrichtet Frau Karkowski seit 2005 Marketing, Management und Projektmanagement.


Marketing I

Der Marketing-Management-Prozess: die Makro- und Mikroumwelt Grundlagenvermittlung und Operationalisierung anhand branchenspezifischer und branchenübergreifenden Themenstellungen.

Referentin: Eva-Maria Karkowski

Eva-Maria Karkowski ist selbstständige Executive Consultant und Interimsmanagerin. Seit Oktober 2011 ist sie Partnerin einer Creativ Agentur. An der Filmakademie Baden-Württemberg unterrichtet Frau Karkowski seit 2005 Marketing, Management und Projektmanagement.


Marketing II

Der Marketing-Management-Prozess: der Marketing-Mix. Grundlagen und Operationalisierung anhand crossmedialer Praxisbeispiele.

Referentin: Eva-Maria Karkowski

Eva-Maria Karkowski ist selbstständige Executive Consultant und Interimsmanagerin. Seit Oktober 2011 ist sie Partnerin einer Creativ Agentur. An der Filmakademie Baden-Württemberg unterrichtet Frau Karkowski seit 2005 Marketing, Management und Projektmanagement.


"Visualize music! 3+1 Cover“

Analoges Arbeiten mit Hindernissen und unter Zeitdruck: Anhand der Gestaltung von Plattencovern wird die Kommunikation zwischen Ton- und Bildgestaltern geübt und reflektiert.

Dozentin: Prof. Dr Heike Sperling

Prof. Dr Heike Sperling ist Kommunikationsexpertin, Gestalterin und Creative Catalyst. Ihre Arbeiten als Creative Directorin und Produzentin wurden international ausgezeichnet. Seit 1998 leitet sie den Studienschwerpunkt Motion Design.


INSPIRATION / IMPACT

Was inspiriert und prägt uns zu dem was uns heute ausmacht. Welche Ereignisse und Begegnungen haben uns und unsere Sinne so beeindruckt, dass sie unsere kreative Arbeit und Persönlichkeit geprägt haben?!

 

Dozent: Manfred Becker

Prof. Manfred Becker war Creative Director und Head of Presentation bei RTL TELEVISION und Präsident der Vereinigung EYES & EARS of EUROPE. Er gründete 1998 den Studienschwerpunkt MOTION DESIGN an der Filmakademie Baden-Württemberg.


Corporate Design

CORPORATE Design/Identity/Branding

Die Bedeutung von MOTION DESIGN für die Identifikation und Profilierung von...

SHOWREEL Workshop

Konzept, Design und Ausführung der Studiengangsdarstellung. Die Arbeiten...

Theorie

Mediendramaturgie

Von Film und Fernsehen über Games bis zu Social Media – Medien greifen...

CORPORATE Design/Identity/Branding

Die Bedeutung von MOTION DESIGN für die Identifikation und Profilierung von Erscheinungsbildern und Dachmarken für Unternehmen und ihre Mitarbeiter.

Dozent: Prof. Manfred Becker

Prof. Manfred Becker war Creative Director und Head of Presentation bei RTL TELEVISION und Präsident der Vereinigung EYES & EARS of EUROPE. Er gründete 1998 den Studienschwerpunkt MOTION DESIGN an der Filmakademie Baden-Württemberg.


SHOWREEL Workshop

Konzept, Design und Ausführung der Studiengangsdarstellung. Die Arbeiten der Motion Design Studenten werden per Booklet, Website und Showreel der Öffentlichkeit präsentiert.

Referentin: Suzi Zimmermann

SuZi Zimmermann ist Designerin, Art Director und Animatorin für Film, Fernsehen und Event. Für ihre Arbeit wurde sie mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter Emmy, Telly und Promax World Gold.


Mediendramaturgie

Von Film und Fernsehen über Games bis zu Social Media – Medien greifen immer wieder auf historische Modelle der Theaterdramaturgie zurück, die sie anverwandeln und mit eigenständigen medienspezifischen Neuansätzen kombinieren. Umgekehrt werten zeitgenössische Theaterexperimente in dramaturgischer Perspektive formale Anregungen der jüngsten Medienentwicklungen aus. Anhand ausgewählter Aspekte werden konkrete Beispiele analysiert.

Referentin: Eleonore Kalisch

PD Dr. habil. Eleonore Kalisch ist Theater-, Kultur-, und Medienwissenschaftlerin. Seit 2012 leitet sie das Lehrgebiet Mediendramaturgie und -performanz an der Hulmboldt-Universität Berlin.


Interdisziplinäre Veranstaltungen

Workshop Set Design

In Kooperation mit dem Studienbereich Szenenbild. Dozent: Prof....

GET TOGETHER - MOTION DESIGN MEETS ATELIER LUDIWGSBURG-PARIS

Das Atelier Ludwigsburg Paris und Motion Design veranstalten regelmäßige,...

Studien-Exkursion

Organisation und Führung einer mehrtägigen EXKURSION in europäische...

Workshop Set Design

 

In Kooperation mit dem Studienbereich Szenenbild.

Dozent: Prof. Manfred Becker

Prof. Manfred Becker war Creative Director und Head of Presentation bei RTL TELEVISION und Präsident der Vereinigung EYES & EARS of EUROPE. Er gründete 1998 den Studienschwerpunkt MOTION DESIGN an der Filmakademie BW.

Referent: Matthias Rohde

 

 


GET TOGETHER - MOTION DESIGN MEETS ATELIER LUDIWGSBURG-PARIS

Das Atelier Ludwigsburg Paris und Motion Design veranstalten regelmäßige, jährliche Treffen. Dabei werden die geplanten Filmprojekte und das aktuelle Motion Design Showreel vorgestellt.

Moderatoren:

Anne Christine Knoth & Jürgen Klozenbücher

 

 


Studien-Exkursion

 

Organisation und Führung einer mehrtägigen EXKURSION in europäische Städte mit Besuchen bei innovativen MOTION DESIGN-Agenturen, -Studios und TV-Stationen. Kontakt und Austausch mit den jeweiligen Kreativen und Producern.

Begleitung: Prof. Manfred Becker

Prof. Manfred Becker war Creative Director und Head of Presentation bei RTL TELEVISION und Präsident der Vereinigung EYES & EARS of EUROPE. Er gründete 1998 den Studienschwerpunkt MOTION DESIGN an der Filmakademie Baden-Württemberg.