• A-
  • A+

Szenischer Film

Prof. Nico Hofmann

Biographie

Nico Hofmann zählt zu den bedeutendsten Filmproduzenten Deutschlands.

Hofmann volontierte beim Mannheimer Morgen und studierte anschließend an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Sein Abschlussfilm „Land der Väter, Land der Söhne“ (1987) erhielt den Bayerischen Filmpreis sowie den Preis der internationalen Filmkritik FIPRESCI. 1998 beendete er seine erfolgreiche Karriere als Regisseur und gründete die Produktionsfirma teamWorx (heute UFA FICTION), die sich zu einem der wichtigsten Player der deutschen Filmbranche entwickelte. Hofmann zeichnet für mehr als 350 Produktionen verantwortlich. Mit DER TUNNEL, DRESDEN, DIE FLUCHT, DER TURM, BORNHOLMER STRASSE und NACKT UNTER WÖLFEN, die renommierte nationale wie internationale Preise gewannen, setzte er Maßstäbe in der deutschen Fernsehlandschaft und wurde in kürzester Zeit zum europaweiten Marktführer im Bereich Eventfernsehen. Der Event-Dreiteiler UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER löste international eine generationenübergreifende Debatte aus, ist eine der meistverkauften deutschen Produktionen und wurde mit zahlreichen nationalen wie internationalen Preisen ausgezeichnet wie dem International Emmy Award.


Firma

UFA GmbH

Website

https://www.ufa.de/

Kontakt

Abteilung Szenischer Film (Email)