• A-
  • A+

Grundstudium

Die Studierenden durchlaufen das gleiche Grundstudium wie im Studiengang Film + Medien: Nach den Basiskursen zu Organisation, Technik und filmischen Grundlagen startet der Abteilungsunterricht.

Studierende belegen im 1. Jahr die Quartale Bildgestaltung/Kamera, Drehbuch, Filmgestaltung, Regie. Interdisziplinäre Pflichtveranstaltungen sind u.a. Filmgeschichte/-theorie, Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen, Grundlagen der Filmproduktion sowie das Verfassen einer Sequenzanalyse. Die Quartale Filmgestaltung und Regie beinhalten komplette Filmproduktionen in abteilungsübergreifenden Teams.

Das 2. Jahr besteht aus einem Semester Unterricht im Pflichtkurs Montage/Schnitt und einem Semester entweder in Animation oder Bildgestaltung/Kamera. Die Filmpräsentationen erfolgen am Semesterende. Hinzu kommen interdisziplinäre Pflichtveranstaltungen, etwa zu Filmgeschichte/-theorie.