• A-
  • A+

Richtlinie der Filmakademie Baden-Württemberg zum Schutz vor Diskriminierung, sexueller Diskriminierung, Machtmissbrauch, Mobbing, Stalking, sexueller Belästigung und Gewalt

Ziele dieser Richtlinie sind die Förderung und Verwirklichung einer vertrauensvollen, konstruktiven und wertschätzenden Zusammenarbeit, des wechselseitigen Respekts vor der Persönlichkeit der/des Anderen und der Eigenverantwortung der/des Einzelnen für ein positives innerbetriebliches Arbeitsklima und Umfeld zum Studieren. In diesem Zusammenhang wird auf die Informationen zu einem wertschätzenden und respektvollen Umgang an der Filmakademie Baden-Württemberg hingewiesen, den wir an der Filmakademie pflegen und leben möchten.

---

DOKUMENTE:

Richtlinie der Filmakademie zum Schutz vor Diskriminierung und Gewalt (PDF)

Anlage 1 - Wertschätzender Umgang (PDF)

Anlage 2 - Anlaufstellenverzeichnis (PDF)

 


Ute Härter
Gleichstellungs- beauftragte der Belegschaft
Tel:+49 7141 969 82302
E-Mail

Ute Härter
Ute Härter

Anne Christine Knoth
Gleichstellungs- beauftragte der Belegschaft
Tel:+49 7141 969 82501
E-Mail

Anne Christine Knoth
Anne Christine Knoth
Ute Härter
Ute Härter
Gleichstellungs- beauftragte der Belegschaft
Anne Christine Knoth
Anne Christine Knoth
Gleichstellungs- beauftragte der Belegschaft