• A-
  • A+

Programm Tag 2

Dienstag, 11.10.22

Die Veranstaltung ist hybrid (Sprecher*innen, die nicht persönlich anwesend sein können, werden digital hinzu geschaltet).

Darüber kann das Symposium als Live Stream auf unserem Medienportalverfolgt werden. Passwort: Serie2022

Moderation: Gerhard Maier

10:00 – 10:45 BUCH TRIFFT SERIE – HINTER DEN KULISSEN VON LIZENZGEBERN UND VERLAGEN
Talk mit Sema Kara (Rights Managerin Film und Fernsehen – Penguin Random House)

Adaptionen sind sehr gefragt bei Sendern und Publikum: Doch wie kommt man an jene heiß begehrten Stoffe, die einmal zu Hitserien werden? Wie kann die Arbeit mit Autor*innen aussehen? Welche Details gibt es bei der Recherche und Entwicklung zu beachten? SEMA KARA gibt umfassenden Einblick in ihre Arbeit an der Schnittstelle zwischen Buchverlag und Produktionsfirmen, zwischen Vorlage und Drehbuch.

10:45 – 11:45 VOM PANEL ZUM FRAME – COMIC-ADAPTIONEN AUS DEUTSCHLAND
Talk mit Moritz Polter (Managing Director und Executive Producer – Windlight Pictures) und Frank Schmolke (Illustrator und Graphik Novelist)

Nachdem in anderen Ländern regelmäßig Comic-Vorlagen als Film oder Serie neu erzählt werden, steht nun mit „Nachts im Paradies“ eine deutsche Comic-Adaption in Aussicht. MORITZ POLTER und FRANK SCHMOLKE erzählen von der Arbeit an dem ersten deutschen Starzplay Original und klären auf, welche Fallstricke es bei Adaptionen zu vermeiden gilt.

11:45 – 12:40 MEHR ALS NUR FORMAT – SERIENVORLAGEN ZWISCHEN INSPIRATION UND RECHTEKAUF
Talk mit Guido Reinhardt (Produzent – UFA Serial Drama & UFA Fiction)

Der Blick in andere Entertainment-Märkte lohnt sich immer: Nicht nur auf der Jagd nach interessanten Formaten, die sich lokal umsetzen lassen, sondern auch als Inspirationsquelle, um neue Perspektiven und Ideen zu gewinnen. GUIDO REINHARDT, der die israelische Serie „Dumb“  für RTL als „Rampensau“ neu auflegte, spricht über seine Erfahrungen bei der Suche nach neuen Stoffen, Vorlagen und Hits. 

12:40 – 13:00 SERIEN-PITCH-WETTBEWERB – TEIL III

13:00 – 14:15 Uhr   MITTAGSPAUSE

14:15 – 14:30 PREISVERLEIHUNG SERIEN-PITCH-PREIS
Jury: Prof. Joachim Kosack (Geschäftsführer – UFA GmbH & UFA Serial Drama GmbH), Anna Katharina Brehm (Development Executive – Paramount) und Benjamin Munz (Produzent –Wiedemann & Berg Film & TV / Fright Zone)

14:30 - 15:30 EMOTION, UNTERHALTUNG UND WAHRHEIT – HIGH END-DOKUSERIEN AUS DEUTSCHLAND
Talk mit Florian Fettweis (Producer – gebrüder beetz Filmproduktion)

Die erfolgreiche Serie „Rohwedder“ (Netflix) vermischte gekonnt geschichtliche Fakten und Spekulation zu einem atmosphärischen Blick in die jüngere deutsche Geschichte, der auch in seinen Stilmitteln die Grenze zwischen Fakt und Fiktion verwischte. Auch in „FD65“ finden Spielszenen, Archivaufnahmen und Interviews zueinander, um wahre Ereignisse gleichermaßen unterhaltsam wie informativ zu erzählen. FLORIAN FETTWEIS beleuchtet die Arbeit an der High End-Doku-Serie.   

15:30 – 16:30 DIE ZUKUNFT DER ADAPTION ZWISCHEN COMMUNITY-BUILDING, DATA-MINING UND USER-GENERATED CONTENT
Talk mit Petra Zauner (Senior Manager, International Acquisitions & Partnerships –Wattpad WEBTOON Studios) (virtuell) und Carla Zeller (Director of International Development and Production Wattpad WEBTOON Studios)

Auf den Plattformen Wattpad und Webtoon veröffentlichen Autor*innen und Künstler*innen ihre eigenen Geschichten und finden teils große, globale Leserschaft. CARLA ZELLER und PETRA ZAUNER zeigen, wieso diese Vorlagen für Produktionsfirmen und Sender Vorlagen hochinteressant sind, wenn Datenauswertung frühzeitig Hits erkennen lässt und Communities eng in Entwicklungsprozesse einbezogen werden können.

16:30 – 16:45 SCHLUSSWORT
Verabschiedung durch Prof. Joachim Kosack (Geschäftsführer – UFA GmbH & UFA Serial Drama GmbH) und Gerhard Maier (Modertion/Kuration)


Serien Producing

Michael Rösel
Studienkoordinator
Tel:+49 7141 969 82190
E-Mail

Michael Rösel
Michael Rösel
Michael Rösel
Michael Rösel
Studienkoordinator
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien