• A-
  • A+

Hygiene- und Maßnahmenkonzept zur Verminderung der Ausbreitung des Krankheitserregers SARS-Cov 2 und zum Schutz vor COVID-19-Erkrankungen im Rahmen des Studiums und der Arbeit an der Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

>> DOWNLOAD HYGIENEKONZEPT <<   (Stand: 01.12.2020)

Die Filmakademie Baden-Württemberg GmbH verpflichtet sich angesichts der SARS-CoV 2-Pandemie dem Schutz ihrer Studierenden, Dozierenden, Beschäftigten und Gästen vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus.

Die im Hygienekonzept beschriebenen Arbeitsschutz- und Hygienemaßnahmen verfolgen das Ziel, die Gesundheit von Studierenden, Dozierenden, Beschäftigten und Gästen in den Räumlichkeiten und auf dem Campus der Filmakademie sowie an externen Locations (z.B. externes Motiv, externe Räumlichkeiten) zu schützen, um den Akademiebetrieb unter Einschränkungen und Auflagen wieder in Präsenz aufzunehmen.

Dabei beruft sich die Filmakademie auf die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, sowie die aktuelle Corona Verordnung Studienbetrieb und Kunst des MWK.
Zudem waren für die Genese dieses Dokuments der aktuelle BG-ETEM SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandard „Empfehlungen für die Filmbranche“ (Direktlink PDF) sowie die aktuellen Bestimmungen der Verwaltungsberufsgenossenschaften maßgeblich.

Die Rangfolge der Schutzmaßnahmen (von allgemeinen über spezielle bis hin zu personenbezogenen Schutzmaßnahmen) ist zu beachten.

Mit einer Novellierung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wird auch dieses Dokument, den Änderungen der Verordnung entsprechend, aktualisiert werden.


Hygienebeauftragung

Bernd-Siegfried Michalek
Hygienebeauftragter der FABW
Tel:+49 7141 969 82151
E-Mail

Bernd-Siegfried Michalek
Bernd-Siegfried Michalek
Bernd-Siegfried Michalek
Bernd-Siegfried Michalek
Hygienebeauftragter der FABW
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien