• A-
  • A+

Erklärung zur Barrierefreiheit

Stand: 10. November 2020

Die Filmakademie Baden-Württemberg ist bemüht, ihre Website www.filmakademie.de im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website www.filmakademie.de.
 

1. Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Website ist mit dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) teilweise vereinbar.


2. Noch bestehende Mängel

Gebärdensprache

September 2019: Das Angebot www.filmakademie.de hat bislang noch keine Erläuterungen in Deutscher Gebärdensprache gemäß § 4 BITV 2.0.

Audiodeskription/Volltext-Alternativen für Videos

September 2019: Die eingesetzten Videos auf dem Angebot www.filmakademie.de sind bislang noch nicht mit Audiodeskription oder Volltext-Alternative versehen.

Andersprachige Wörter und Abschnitte

Die Film- und Medienbranche bedient sich im professionellen Umfeld einer hohen Dichte an fremsprachigen Ausdrücken, vorrangig aus dem englischen Sprachraum. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind diese andersprachigen Wörter und Abschnitte auf unserer Webseite nicht mit dem "lang"-Attribut ausgezeichnet. Bei einem Relaunch der Webseite in der Zukunft wird eine entsprechende Auszeichnung vorgenommen werden.

Barrierefreie PDF-Dokumente

Die PDF-Dateien auf unserer Webseite sind derzeit noch nicht barrierefrei. Wir arbeiten daran, diese in Zukunft auch barrierefrei anzubieten. Aufgrund der hohen Anzahl an PDFs benötigen wir für diese Aufgabe noch etwas Zeit. 


3. Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 30. September 2019 erstellt.

Grundlage der Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit sind die vorgenommenen Bewertungen der Filmakademie Baden-Württemberg in Form einer BITV/WCAG Selbstbewertung.


4. Feedback und Kontaktangaben

Bitte senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Barrierefrei“ an barrierefrei(at)filmakademie.de, wenn Sie Folgendes finden:

  • Inhalte, die schwer zugänglich sind
  • Inhalte, die die allgemeinen Empfehlungen für Barrierefreiheit verletzen oder nicht WCAG 2.1-konform sind
  • Inhalte, die inhaltlich unklar sind und anders ausgedrückt oder formuliert werden sollten.

Wir bemühen uns, Ihre Anfragen innerhalb einer angemessenen Frist (in der Regel maximal vier Wochen) zu beantworten.


5. Durchsetzungsverfahren

Wenn wir Ihre Rückmeldungen nicht zu Ihrer Befriedigung bearbeiten, können Sie sich an die Schlichtungsstelle bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen wenden. Diese Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Streitigkeiten zwischen Menschen mit Behinderungen oder deren Verbänden und öffentlichen Stellen des Bundes außergerichtlich beizulegen.

Unter dieser Adresse erreichen Sie die Schlichtungs­stelle:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung
für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin

Telefon: 030 18 527 2805
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
www.schlichtungsstelle-bgg.de

Bei der Schlichtungsstelle können Sie einen Antrag auf Einleitung eines Schlichtungs­verfahrens stellen. Die Antragstellung ist durch das Ausfüllen eines Online-Formulars, schriftlich auf dem Postweg, per E-Mail oder zur Niederschrift in der Geschäfts­stelle der Schlichtungs­stelle möglich.

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien