Nächste Termine

No events found.

  • A-
  • A+

Executive & Line Producing

Innerhalb des Produktionsstudienganges setzt die Spezialisierung Executive & Line Producing (ELP) den Schwerpunkt auf die finanzielle, unternehmerische und organisatorische Leitung einer Film- und Medienproduktion. Mit zunehmender Komplexität und der Internationalisierung von Produktionen und deren Auswertung – zum Beispiel durch international agierende Streaming-Plattformen – gewinnt ELP maßgeblich an Bedeutung.

Die Filmakademie Baden-Württemberg hat den Bedarf an hochqualifizierten Nachwuchstalenten auf diesem Gebiet erkannt und als einzige Filmhochschule Deutschlands hierfür eine spezielle Ausbildung im Rahmen des Wahlpflichtfaches Executive & Line Producing  im 3+4. Jahr des Produktionsstudiums ins Leben gerufen. 

Hierbei ist die Besonderheit, dass auch Quereinsteiger*innen aus der Film- und Medienbranche über die Spezialisierung ELP in das Produktionsstudium ab dem 3. Jahr einsteigen können. Diese werden ebenso wie ihre Kommiliton*innen als projektverantwortliche Producer*innen im 3.+4. Studienjahr mindestens ein Projekt an der Filmakademie umsetzen.

Potenzielle Quereinsteiger*innen mit dezidierter Branchenerfahrung sind eingeladen, sich ab Mitte Dezember 2021 über das Bewerbungsportal auf der Website der Filmakademie Baden-Württemberg zu bewerben. Bewerbungsschluss: 15. Februar 2022!

Die Vertiefung ELP gibt weitreichende Einsicht in das Produktionshandwerk national und international arbeitender Line Producer*innen, Business Executives und kaufmännischer Produzent*innen, die als Schnittstellen zwischen den kreativen, wirtschaftlichen, organisatorischen und rechtlichen Aspekten einer Filmproduktion agieren.

Der Kurs vermittelt daher wesentliches theoretisches und praktisches Wissen über projektbezogene Produktions- und Herstellungsleitung und das Management in agilen Projektstrukturen, wie auch projektübergeordnete Themen der Business Affairs, des Innovative Deal Making und der Business Administration.

Das Curriculum wird mit hochkarätigen Akteur*innen der nationalen und internationalen Produktionslandschaft als Dozierende umgesetzt. Unter dem Eindruck der Internationalisierung in den Herstellungs- und Auswertungsprozessen von Produktionen wird der Fokus auf Fallbeispielen von internationalen High-End-Formaten liegen, die neue Wege in Inhalt, Finanzierung und Auswertung aufzeigen. Ausgewählte Exkursionen geben zudem Einsicht in aktuelle Produktionsprozesse.

Die Studierenden der Spezialisierung Executive & Line Producing werden in ein Mentoringprogramm mit herausragenden Persönlichkeiten aus der Medienbranche eingebunden und über den Zeitraum ihres Studiums durch diese individuell betreut.


Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien