• A-
  • A+

| 15. PORSCHE INTERNATIONAL STUDENT ADVERTISING FILM AWARD:

ÜBER 100 FILMEINREICHUNGEN FÜR DEN PORSCHE AWARD

Vor kurzem endete die Einreichfrist für den PORSCHE AWARD 2018, und das mit einem überaus erfreulichen Ergebnis: Mit 104 Filmen durchbrach die Anzahl der Einsendungen den dreistelligen Bereich. Die Einreichungen verteilen sich auf die beiden Sparten Classical Category/Other Formats und Mobility Category sowie auf 13 Länder auf vier Kontinenten: Europa (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Schweden, Österreich, Niederlande, Ungarn, Polen, Serbien), Asien (Indien, Japan), Nordamerika (USA) und Südamerika (Argentinien).

Auch eine hochqualifizierte Jury aus internationalen Werbefilm-Fachleuten ist wieder am Start, um aus allen Wettbewerbsfilmen – wie immer ohne Kenntnis der Herkunft – zunächst in jeder Kategorie eine Shortlist zu erstellen und am Tag der Preisverleihung die insgesamt sechs Gewinner (drei pro Kategorie) zu bestimmen. Mit dabei sind diesmal Lyndy Stout (Editor, 1.4, Online Plattform für Kurzfilm-Talente, London), Lorenzo Cefis (CEO - Executive Producer, Filmmaster Productions, Mailand), Britta Poetzsch (Chief Creative Officer Campaign, Agentur Track GmbH, Hamburg), Jacques Vereecken (Creative Executive Producer, Filmproduktion The Boardroom, Amsterdam) und Austen Humphries (Director, Filmproduktion Rattling Stick, London).

Die Preisverleihung am 20. November 2018 findet anlässlich eines doppelten Jubiläums – der Porsche Award wird 15 und die Stuttgarter Automobilschmiede feiert „70 Jahre Porsche Sportwagen“ – im Porsche Museum in Stuttgart/Zuffenhausen statt. Durch den Abend führen wird Moderator, Werbeprofi und Autor Sebastian Merget, der in diesem Jahr bereits den ADC Werbefilmpreis charmant und humorvoll begleitet hat.

Die Filmakademie Baden-Württemberg als Gastgeberin (seit 2016 im Verbund mit der britischen National Film and Television School NFTS) und die Porsche AG als Hauptsponsor bieten mit dem non-protit-orientierten Porsche International Student Advertising Film Award dem weltweiten Werbefilm-Nachwuchs eine Präsentationsplattform und die Chance, den nächsten Schritt auf dem Weg zum professionellen und erfolgreichen Filmemachen zu gehen. Ebenfalls von Anfang an als Unterstützerin dabei ist die Stadt Ludwigsburg. Als internationale Medienpartner sind in diesem Jahr die Online Fachpublikationen shots sowie 1.4 an Bord.

Weitere Informationen auf: www.ad-award.net
Informationen zu Sebastian Merget: http://dermerget.de

PORSCHE INTERNATIONAL STUDENT ADVERTISING FILM AWARD
Einreichfrist
 30. Juli 2018
Verleihung
 20. November 2018
Veranstalter 
Filmakademie Baden-Württemberg und National Film and Television School (NFTS)
Veranstaltungsort Porsche Museum Stuttgart/Zuffenhausen 

Projektleitung
 Olivia Marten: ad-award@filmakademie.de 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Deutschland 
 Fenja Schnizer und Andreas Friedrich: presse@filmakademie.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / England Vicky Hewlett: VHewlett@nfts.co.uk
Maximale Filmlänge Bis 90 Sekunden (Klassische Formate), bis 3 Minuten (Andere Formate) Bis 90 Sekunden oder bis 3 Minuten (Mobilitäts-Kategorie)
Sprache Originalsprache, englische Untertitel
Preisgeld Klassische Kategorie / Andere Formate 1. Platz: 3.911 Euro, 2. Platz: 2.911 Euro, 3. Platz: 1.911 Euro
Preisgeld Mobilitäts-Kategorie 1. Platz: 3.911 Euro, 2. Platz: 2.911 Euro, 3. Platz: 1.911 Euro
Hauptsponsor Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart

Öffentlichkeitsarbeit und Presse: Lukas Kunze, lukas.kunze@porsche.de 

Weitere Partner
 shots, Internationale Werbefilmpublikation (DVD und Magazin), London 1.4, Online Plattform zur Präsentation von Kurzfilmtalenten, London Stadt Ludwigsburg