• A-
  • A+

| ALUMNI-ERFOLG BEIM DEUTSCHEN FILMMUSIKPREIS 2019

ZWEI FILMAKADEMIE-ABSOLVENTEN AUSGEZEICHNET

Bei der Verleihung des Deutschen Filmmusikpreises 2019am vergangenen Freitag, 8. November 2019 hatten mit Marius Kirstenund Frank Schreiber gleich zwei Alumni der Filmakademie-Baden-WürttembergGrund zur Freude. 

Marius Kirstenwurde in der Kategorie "Beste Musik im Kurzfilm"für seine Komposition zu PARIS YOU GOT MEausgezeichnet, einem magischen filmischen Tanz durch das Paris der Kunstgeschichte, entstanden als Diplomfilm am Animationsinstitut der Filmakademie. 
Marius Kirsten ist Absolvent des Diplomstudiengangs im Hauptfach E-Gitarre am „Winterthurer Institut für aktuelle Musik“. Anschließend belegte er den Diplomstudiengang „Filmmusik & Sounddesign“ an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seit seinem Abschluss 2015 arbeitet er als selbständiger Filmmusikkomponist, Musiker und Musikdozent. Er lebt in Ludwigsburg und ist Mitglied im Studiokollektiv „Neckarstudios“.

Frank Schreibererhielt die Trophäe gemeinsam mit Steffen Wick und Simon Detel in der erstmals ausgeschriebenen Kategorie „Beste Musik im Animationsfilm“für die Musik zu MANOU – FLIEG‘ FLINK!Der abendfüllende Film – inszeniert und produziert von den Filmakademie-Alumni Andrea Block und Christian Haas – erzählt die abenteuerliche Geschichte eines kleinen Mauerseglers, der in dem Glauben aufgewachsen ist, eine Seemöwe zu sein. 
Frank Schreiber studierte von 2001-2004 Filmmusik und Sounddesign an der Filmakademie Baden-Württemberg. Er komponiert Musik für Spielfilme, Dokumentarfilme, Imagefilme und Werbungen und erstellt Sounddesigns und Filmmischungen. Seine Kompositionen wurden bisher mit 15 Nominierungen und Auszeichnungen auf internationalen Festivals prämiert. Außerdem hat er Lehraufträge an Hochschulen und ist als freiberuflicher Autor für die Fachmagazine „Sound & Recording“ und „Keyboards“ tätig.

Über eine Nominierungkonnte sich zudem Filmakademie-Absolvent Peter Thomas Gromerin der Kategorie "Bester Song im Film"für den Titel „Preso No Tempo“ aus DER LISSABON KRIMI – DUNKLE SPURENfreuen.

Der Deutsche Filmmusikpreisgilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen in der Filmmusikbranche und wurde im Rahmen der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt in Halle an der Saale zum sechsten Mal verliehen. Veranstalter ist die International Academy of Media and Arts in Zusammenarbeit mit der DEFKOM – Deutsche Filmkomponistenunion.

Weitere Informationen unter:

Deutscher Filmpreis:
deutscherfilmmusikpreis.de

Deutscher Filmmusikpreis Facebook:
www.facebook.com/filmmusikpreis/