• A-
  • A+

| Benefizveranstaltungen für Ukraine-Geflüchtete:

Spendengelder auf dem Campus der Filmakademie übergeben

 

5.574 Euro sind bei den „NO MORE WAR!!“ Ukraine-Benefizveranstaltungen im März und April zusammengekommen, die unter der Federführung des Fördervereins der Filmakademie Baden-Württemberg e.V. in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg (FABW), KinoKult e.V. Programmkinos, dem Haus des Dokumentarfilms e.V. sowie dem Kunstzentrum Karlskaserne organisiert wurden. Über die Summe freut sich der Verein Deutscher Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Ludwigsburg e.V., der mit dem Geld geflüchtete Familien aus der Ukraine unterstützt. Am 25. Mai 2022 fand die Scheckübergabe auf dem Campus der Filmakademie statt.

Unter dem Aufruf „NO MORE WAR!!“ fand Ende März eine Abendveranstaltung im Kunstzentrum Karlskaserne Ludwigsburg statt. Die Schriftstellerin Lena Gorelik sprach über Ursachen und Auswirkungen des Krieges gegen die Ukraine. Im Anschluss schilderten die FABW-Studentinnen Yelyzaveta Davydenko und Alina Yklymova mit russischen bzw. ukrainischen Wurzeln ihre Sicht auf den Krieg und seine Auswirkungen auf ihr tägliches (Zusammen)Leben. Zum Ausklang der Veranstaltung folgte dann ein Konzert der Pianistin Katherine Zyabluk aus Kiew. Als Moderator führt Jürgen Walter, 1. Vorsitzender des Fördervereins der FABW, durch den Abend.

Die zweite Benefiz-Veranstaltung fand im April im Kino Caligari in Ludwigsburg statt. Gezeigt wurde der Dokumentarfilm CHODORKOWSKIS NEUE FREIHEIT von Regisseur und FABW-Absolvent Cyril Tuschi. Im Anschluss beleuchtete Cyril Tuschi im Gespräch mit Dr. Kay Hoffmann (Haus des Dokumentarfilms e.V.) u.a. das „System Putin“ und die Rolle der Oligarch*innen in Russland.

Beide Veranstaltungen erfreuten sich eines großen Zuspruchs des Publikums, was sich auch in der Höhe der Spendengelder niederschlägt. Der Förderverein der FABW freut sich über die Summe und hofft, angesichts der sich verschärfenden humanitären Katastrophe im Land und unter den Flüchtenden auf diese Weise ein wenig zur Linderung beitragen zu können.

Foto (im Anhang):
v.l.n.r. Daniel Gachstatter, KinoKult e.V. Programmkinos; Yelyzaveta (Lisa) Davydenko, FABW-Studentin; Jürgen Walter, 1. Vorsitzender des Fördervereins der FABW; Christa Holtzhausen, 1. Vorsitzende des Orts- und Kreisverbandes Ludwigsburg e. V. des Deutschen Kinderschutzbundes
(c) FABW

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien