• A-
  • A+

| BEWERBUNG FÜR DAS STUDIUM AN DER FILMAKADEMIE BADEN-WÜRTTEMBERG LÄUFT

DEADLINE FÜR VIELE STUDIENANGEBOTE AM 15. FEBRUAR

Wer im Herbst ein Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg beginnen möchte, sollte allmählich die Bewerbung vorbereiten. Denn für die meisten Studienangebote endet die Frist für das Studienjahr 2020/21 am 15. Februar. Dies gilt für folgende Bereiche: Animation (vierjähriges grundständiges Studium), Bildgestaltung/Kamera, Drehbuch (Spielfilm oder Serie), Fernsehjournalismus (grundständig), Interaktive Medien, Montage/Schnitt, Produktion, Regie/Dokumentarfilm, Regie/Szenischer Film, Werbefilm (Regie oder Produktion) sowie für die Aufbaustudiengänge Filmmusik, Filmton/Sounddesign, Motion Design und Szenenbild.

Bewerbungsschluss für den Diplomaufbaustudiengang Fernsehjournalismus ist der 30. April, für einen Quereinstieg in das Projektstudium Animation sowie die Diplomaufbaustudiengänge Animation/Animation & Effects Producing, Animation/Technical Director und Interaktive Medien der 15. Mai 2020.

Die 1991 gegründete Filmakademie Baden-Württemberg zählt zu den international führenden Einrichtungen in Sachen Film- und Medienausbildung. Bewerbungsvoraussetzungen sind in der Regel das Abitur sowie mindestens ein Jahr Praxiserfahrung in der Film- und Medienbranche. Für die Aufnahme in einen Aufbaustudiengang ist ein abgeschlossenes Vorstudium erforderlich.

Vom ersten Semester an erarbeiten die ca. 450 Studierenden in den verschiedenen Studienschwerpunkten ihre Filme gemeinsam und werden dabei von mehr als 300 Gastlehrenden und 120 Mitarbeitenden unterstützt. An der Filmakademie entstehen so jährlich über 250 Filme und transmediale Projekte aller Genres und Formate. 

Die Filmakademie befindet sich mit ihrem Animationsinstitut, dem Atelier Ludwigsburg-Paris (einem einjährigen Weiterbildungsprogramm für angehende europäische Filmschaffende in den Bereichen Produktion und Verleih) sowie der benachbarten Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg auf einem gemeinsamen Campus. So bietet sie ihren Studierenden die einzigartige Gelegenheit zu einer breiten interdisziplinären und dank weltweiter Partnerprogramme auchinternationalen Vernetzung und Qualifikation.

Weitere Informationen unter:
> www.filmakademie.de 
> www.animationsinstitut.de
> www.atelier-ludwigsburg-paris.com