• A-
  • A+

| DEUTSCHER NACHWUCHSFILMPREIS FIRST STEPS AWARD:

DREHBUCHPREIS FÜR JANETT LEDERER

Bei der Verleihung der diesjährigen FIRST STEPS Awards am vergangenen Montag (24. 9.2018) konnte sich Autorin Janett Lederer über den mit 10.000 Euro dotierten Drehbuchpreis freuen. Die Absolventin der Filmakademie Baden-Württemberg erhielt den begehrten First Steps Award für ihr Diplom-Drehbuch zum Spielfilm DER STORCH IST TOT, in dem es um das sexuelle Erwachen eines Mädchens in der archaischen Welt einer dörflichen Gemeinschaft geht.

Im Zentrum von DER STORCH IST TOT steht die 13-jährige Mariska, die davon träumt, aus ihrem miefigen Dorf in die große Stadt zu entfliehen. Auf den Spuren der nach langer Zeit ins Dorf zurückgekehrten, Glück verheißenden Störche findet sie schließlich die Liebe am Teich, wo der einbeinige Gyuli und der Zigeunerjunge Levente heimlich schwimmen üben. Ein Zusammentreffen, das nicht ohne Folgen bleibt.

Die Dokumentarfilm-Jury, bestehend aus Laura Lackmann, Heide Schwochow und Oliver Ziegenbalg urteilte: „Fantastisch, fantasievoll, kompromisslos, körperlich, drastisch, bildhaft: All dies fällt einem ein, wenn man dieses Drehbuch beschreiben will. Aus der Perspektive eines 13-jährigen Mädchens erzählt Janett Lederer vom Erwachsenwerden in einer fast archaischen dörflichen Gemeinschaft. Wie Mariska sich aufmacht, die Liebe zu lernen, sich dabei als Frau entdeckt, ihre Sexualität erlebt: Das ist mutig und unerwartet geschrieben, das haben wir so noch nicht gelesen. Wir sehen die Bilder, hören die Musik, wir werden förmlich hineingesogen in dieses Buch.“

Neben Janett Lederer waren noch fünf weitere Absolventen der Filmakademie Baden-Württemberg für einen der begehrten First Steps Awards nominiert: Im Bereich Drehbuch konkurrierte Alexandra Groß mit ihrem Buch AM ENDE DER SCHULD um den Drehbuchpreis. Nicole Vögele war mit ihrem Film CLOSING TIME im Rennen um den First Steps Award in der Kategorie Dokumentarfilm. Produktions-Absolventin Helena Hofmann konnte sich mit ihrem Serien-Diplom ZUM GOLDENEN LAMA Hoffnungen auf den NO FEAR Award machen. Und in der Kategorie Werbefilm waren mit Zornitsa Dimitrova (HEAD) und Christian Schilling (THE MAN WITH A COIN) gleich zwei Absolventen mit ihren Spots dabei.

Der deutsche Nachwuchspreis FIRST STEPS, im Jahr 2000 als private Initiative der Filmbranche und Wirtschaft ins Leben gerufen, zeichnet nicht nur die besten Abschlussfilme deutscher Filmschulen aus. Er will auch neue Wege im Austausch von Erfahrungen und Informationen aufzeigen und bietet darüber hinaus dem Nachwuchs die Möglichkeit, Kontakte direkt in die Branche hinein zu knüpfen. So gibt die finanzielle Anerkennung den Preisträgern nach dem Studium die Möglichkeit, an neuen Projekten zu arbeiten. Seit 2004 werden sie dabei unterstützt von arrivierten Mentoren der Deutschen Filmakademie. In diesem Jahr wurden Preisgelder in einer Gesamthöhe von 115.000 Euro vergeben.

Drehbuchpreis, dotiert mit 10.000 Euro
DER STORCH IST TOT (120 Min.), Drehbuch: Janett Lederer

Weitere Infos auf: www.firststeps.de

Foto: ©Jirka Jansch