• A-
  • A+

| Diplomfilm Augenblicke für BAFTA Student Film Award 2018 nominiert

Der Animationsfilm Augenblicke wurde für die BAFTA Student Film Awards 2018 in der Kategorie Animation nominiert. Das Diplomprojekt von Kiana Naghshineh (Regie, Producer) sowie Malte Stehr und Mareike Keller (Animation-/VFX-Producer) entstand am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg und wurde aus insgesamt 469 Einreichungen von Filmhochschulen aus 35 Ländern ausgewählt. Der Gewinnerfilm der insgesamt drei Nominierungen im Bereich Animation wird im Rahmen einer feierlichen Gala-Veranstaltung in Los Angeles am 29. Juni 2018 verkündet.

Im 2D-animierten Film Augenblicke wird eine Frau auf ihrem nächtlichen Heimweg von einem Mann überfallen. Der subjektive Blickwinkel wechselt immer wilder zwischen Mann und Frau hin und her. Wahrheit und Wahrnehmung verschwimmen. Augenblicke liefert drei Sichtweisen: ihre, seine und unsere.

„Augenblicke ist ein filmisches Meisterwerk. Kiana Naghshineh gelingt es dabei, die Thematik eines sexuellen Übergriffs aus den Perspektiven beider Protagonisten präzise darzustellen, ohne in gängige Klischees zu verfallen." so Prof. Andreas Hykade, der Leiter des Animationsinstituts über den frischgebackenen BAFTA-Nominierten.

Die BAFTA Awards gelten neben den Academy Awards als eine der wichtigsten Filmauszeichnungen weltweit und werden jährlich von der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) verliehen. 2017 wurde bei den BAFTA Student Film Awards die Kategorie Animation ins Leben gerufen. Die Filmakademie und das Animationsinstitut drücken dem Augenblicke-Team die Daumen.