• A-
  • A+

| FABW startet Programm MIRADAS CRUZADAS mit Universidad de Valparaíso in Chile

Gefördert vom BWS plus Programm der Baden-Württemberg Stiftung

MIRADAS CRUZADAS – zu deutsch: gekreuzte Blicke. Mit Unterstützung des BWS plus Programms der Baden-Württemberg Stiftung startet die Filmakademie im Herbst 2022 ein neues internationales Programm in Kooperation mit der Universidad de Valparaíso in Chile. Während einer Laufzeit von 36 Monaten werden jährlich künstlerische Dokumentarfilme entstehen. Inspiriert vom Berlin-Film „Sinfonie einer Großstadt“ des Filmakademie-Direktors Thomas Schadt, werden sich die Projekte mit Menschen, Landschaften und Architekturen von Stuttgart und Valparaiso filmisch auseinandersetzen. 

Die jährlichen Zyklen sind jeweils in mehrere Phasen unterteilt: Auf Recherche und Vorbereitung folgen Exkursionen zur jeweiligen Partneruniversität, bei denen auch die Aufnahmen für die Filme entstehen. In der finalen Phase arbeiten die Teilnehmenden an Schnitt und Ton-Postproduktion, bei der auch Musik eine große Rolle spielen wird. Wegen der räumlichen Distanz der beiden Städte werden einige Teile des Projekts in Online-Formaten gestaltet werden. 

Prof. Thomas Schadt freut sich über die neue Verbindung: „Wir sehen ein großes Interesse unserer Studierenden an Mobilitäten in Südamerika. Mit diesem Programm können wir diesem Bedarf nicht nur begegnen, sondern schaffen durch den Perspektivwechsel der Beteiligten beider Institutionen auch eine neue Ebene der Selbstreflexion. Ich bin gespannt auf die Arbeiten, die in diesem Projekt entstehen. Mein Dank gilt dem BWS plus Programm des Baden-Württemberg-STIPENDIUMS, das unseren Studierenden diese außergewöhnliche Erfahrung ermöglicht.“ 

"Für die Filmschule der Universität Valparaíso, ihre Studierenden und Lehrenden bietet dieses kreative Studienprojekt die wunderbare Gelegenheit, die Architektur unserer Städte zu studieren und diese in filmischen Arbeiten zu reflektieren. Diese Zusammenarbeit wird unser Forschen und Schaffen ohne Zweifel bereichern. Unsere Studierenden und Lehrenden freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg,“ so Rodrigo Cepeda Ortíz, Leiter der Abteilung Film an der Fakultät für Architektur der Universidad de Valparaíso.

Über das Programm Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende – BWS plus:
Mit dem Programm BWS plus unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung innovative Kooperationen von Hochschulen mit anderen Institutionen weltweit. Das mit jährlich ca. 1,2 Millionen Euro dotierte Programm wurde 2011 zum ersten Mal ausgeschrieben. Seitdem wurden mehr als 100 BWS plus-Projekte an baden-württembergischen Hochschulen unterstützt. 
www.bw-stipendium.de

Bildquelle:
commons.wikimedia.org/wiki/File:Universidad_de_Valpara%C3%ADso_-_Facultad_de_Arquitectura.jpg

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien