Nächste Termine

No events found.

  • A-
  • A+

Premiere Kurzgeschichtenband der Edition FABW SOMMER

Im Rahmen des 30. Jubiläums der FABW - 30Something!

Montag, 12. Juli 2021, 18:30 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
(Teilnahme nur auf Einladung möglich)

Dauer ca.: 90 Minuten 
Begrüßung: Prof. Thomas Schadt
Lesung von 3 Kurzgeschichten von Studierenden der Akademie für Darstellende Kunst BW (ADK) und der Filmakademie BW (FABW) durch Schauspielstudierende der ADK, Inszenierung: Katja Ginnow
   
- Steve Bache: Gespräche mit einer Taube
- Alina Yklymova - Marie ertrinkt in einer heißen Sommernacht an einem Schuss aus meiner Pistole
- Julia Mirjam Cantuaria - Im Stau der Gefühle

Über den Band SOMMER:  
Nach SCHLUSS STRICH, NEID und KRIEG widmet sich die vierte Auflage des Kurzgeschichtenbandes in der Edition FABW dem Thema SOMMER: die Autorinnen und Autoren der Filmakademie Baden-Württemberg und der Akademie für Darstellende Kunst präsentieren in diesem Band ihre Version vom „Sommer“. In 15 Kurzgeschichten geht es um all das, was die Verführungskraft des Sommers ausmacht: um Freibaderinnerungen, Hitze, erste Liebe, Trunkenheit und Lust. In dokumentarischen Alltagsszenen nimmt dieser Band als Kontrast zum Sommerfeeling aber auch das auf, was das Jahr 2020 kennzeichnete, die Corona-Pandemie, das Corona-Virus. Es war plötzlich da, irgendwann im März 2020, und stellte im Laufe des Jahres alles auf den Kopf, im Großen wie im Kleinen, vom Einbruch der Wirtschaft bis hin zur persönlichen Isolation. Diese Ausnahmesituation, die uns das Jahr über in Atem hielt und weiterhin hält, war neben all den Sorgen, die sie mit sich brachte, aber auch eine Quelle großer kreativer Inspiration. Weltweit setzten sich Kunstschaffende in den Bereichen Literatur, Film oder Musik mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auseinander. Und so ist dieser vierte Kurzgeschichtenband der FABW Edition ein kleines Kompendium, das den Sommer abbildet, wie er war und wie er mit Zuversicht auch wieder sein wird, aber – in zweiter Linie – auch das Hier und Jetzt nicht verkennt.

Der Band SOMMER wird untestützt von der Wüstenrot Stiftung und steht wie immer unter der Schirmherrschaft von Philipp Keel (Verleger des Diogenes Verlags, Künstler und Fotograf)

Wir bitten um Verständnis, dass wir pandemiebedingt nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung haben und wir leider keine Begleitung zulassen können. 
Eine Teilnahme kann deswegen nur auf Einladung erfolgen. Für die Teilnahme vor Ort ist bitte ein Nachweis über eine der drei Gs notwendig, also ob Sie genesen, geimpft oder getestet (tagesaktuell) sind. 
Die Aufzeichnung der Lesung werden wir Ihnen zudem auf unserem Youtube-Kanal zeitnah zur Verfügung stellen.


Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Staatsministerin für Kultur und Medien