• A-
  • A+

| IN ZWEIEINHALB JAHREN ZUM STUDENTEN-OSCAR?

BEWERBUNGSFRIST FÜR DAS AUFBAUSTUDIUM REGIE/FERNSEHJOURNALISMUS BIS 15. MAI VERLÄNGERT

Den Studenten-Oscar 2017 in der Kategorie "Documentary" hat der Film GALAMSEY über die Folgen illegalen Goldschürfens in Ghana gewonnen. Entstanden ist die Reportage unter der Regie von Johannes Preuss im Studium FERNSEHJOURNALISMUS an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Vielleicht sitzt der nächste Oscar-Gewinner ja bereits irgendwo da draußen in den Startblöcken:

BIS ZUM 15. MAI 2018 kann man sich noch für den AUFBAUSTUDIENGANG FERNSEHJOURNALISMUS bewerben!

Im zeitgemäß ausgerichtenen Studium werden theoretische Ausbildung und praktische Arbeit eng verzahnt. Während der gesamten Zeit produzieren die Studierenden eine Reihe eigener Filme, vom 20-Minuten-Magazin bis hin zum langen Diplomfilm am Ende des Studiums. Das Wissen und Können wird von erfahrenen Experten gelehrt und durch Kontakte mit Programmverantwortlichen und Exkursionen zu Sendern ergänzt.

Der AUFBAUSTUDIENGANG ist von den in Baden-Württemberg anfallenden Gebühren für ein Zweitstudium befreit!

Weitere Infos zum Studium:
www.filmakademie.de/de/studium/studienangebote/fernsehjournalismus/informationen/

Infos zur Bewerbung:
www.filmakademie.de/de/studium/bewerbung/allgemeine-informationen/aktuelle-hinweise/