• A-
  • A+

| DOKUMENTARFILME „STADTLÜCKEN“ UND „LUDWIGBURG SINFONIE“ NOCH EINMAL IM KINO CALIGARI

LUDWIGSBURG AUF DER GROSSEN LEINWAND ERLEBEN

Anfang Oktober feierte der Filmakademie-Dokumentarfilm STADTLÜCKEN im Rahmen der 300-Jahrfeier der Stadt Ludwigsburg seine Premiere und die LUDWIGSBURG SINFONIE wurde erstmals in Dolby Atmos präsentiert. Das Interesse war damals riesengroß. So groß, dass sich die Filmakademie Baden-Württemberg entschlossen hat, in Kooperation mit Kinokult Programmkinos die Veranstaltung zu wiederholen. Am Sonntag, den 16. Dezember 2018 haben Interessierte noch einmal die Möglichkeit, beide Filme während einer Matinée ab 11.00 Uhr im Kino Caligari zu erleben.

„Eine filmische Reise zu unerforschten Orten in Ludwigsburg“ – so lautet der vollständige Titel des Dokumentarfilms STADTLÜCKEN, den Studierende der Filmakademie aus Anlass des 300-jährigen Jubiläums der Stadt Ludwigsburg hergestellt haben. Das außergewöhnliche Porträt führt die Zuschauer in wenig bekannte Winkel der Stadt und beobachtet Menschen, die abseits der Öffentlichkeit mit großer Leidenschaft wirken. Der Film zeigt Ludwigsburg als eine Stadt, in der Staatanwälte an der Aufarbeitung nationalsozialistischer Verbrechen ebenso arbeiten wie Zukunftsforscher der Robotik und Künstler, ein Ort, an dem Fangemeinden und DJs ihrer Passion folgen. So entsteht ein Bild unserer Gesellschaft, weit entfernt von der Norm.

Im Anschluss an den 46-minütigen Dokumentarfilm folgt dann die LUDWIGSBURG SINFONIE im Tonformat Dolby Atmos. Im Sommer 2016 erlebte die LUDWIGSBURG SINFONIE (42 Minuten) ihre Uraufführung als klangliches und visuelles Live-Erlebnis beim Klassik Open Air & Feuerwerk der Schlossfestspiele. Absolventen der Filmakademie hatten im Stil von Walter Ruttmanns Klassiker BERLIN – SINFONIE DER GROSSSTADT Impressionen aus Ludwigsburg zu einem Filmprojekt verdichtet, musikalisch untermalt von Kompositionen von Filmmusik-Studierenden.

Die Studierenden René Colling und Tobias Gerginov (Konzept und Produktion STADTLÜCKEN) sowie Wolfgang Kerber, Produzent der LUDWIGSBURG SINFONIE, werden anwesend sein, über die Entstehung der Filme berichten und Fragen beantworten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Kinokult Programmkinos und der Stadt Ludwigsburg statt.

Tickets sind über Kinokult erhältlich:
www.kinokult.de/filme/300-jahre-ludwigsburg-eine-filmische-entdeckungsreise

STADTLÜCKEN
Regie: Denis Pavlovic
Bildgestaltung/Kamera: Christian Neuberger, Andreas Kielb, Christoph Schumann
Filmmusik: Metalapolis, Christian Bluthardt
Sounddesign: Jan Mielke
Ton: Thomas Rother, Max Hartstang, Rafael Simmann, Johannes Schelle
Schnitt: Tobias Wieduwilt
Motion Design: Jan Hubl, Michael Dietsche
Producer: Tobias Gerginov, Sebastian René Colling
Darsteller/Protagonist: Sabine Winterfeldt

LUDWIGSBURG SINFONIE
Buch, Regie, Montage/Schnitt: Marcel Wehn
Bildgestaltung/Kamera: Jörg Rambaum
Filmmusik: Renée André Abe, Alexander David, Leonard Küßner, Andreas Pfeiffer, Petteri Sainio, Meike Katrin Stein, Chiara Strickland, Jordan Toms
Mischung: Volker Armbruster, Marvin Keil, Jan Brett
Musikeinspielung: Filmorchester Babelsberg
Ausführender Produzent: Wolfgang Kerber